Trainee Technisches Management (m/w)

Zwei Trainees für Technisches Management begutachten Produktionsanlagen

Entdecken Sie Ihre Leidenschaft im technischen Management

Werden Sie zum Experten für Produktionsabläufe sowie deren Optimierung und Sicherung. Als Trainee Technisches Management erwarten Sie vielseitige Aufgaben und Einblicke in verschiedene Einsatzorte.

Als Trainee Technisches Management haben Sie bei Nestlé die Wahl: Entweder Sie absolvieren ein 18-monatiges Traineeprogramm im Bereich Engineering oder ein 24-monatiges Traineeprogramm im Industrial Performance Management. Beide Programme geben Ihnen einen umfassenden Einblick in die Organisation und das Management von Prozessabläufen in der Lebensmittelbranche. Und die sind in einem Unternehmen wie Nestlé sehr vielfältig: So unterschiedliche Produkte wie Kitkat oder Maggi können schließlich nicht mit denselben Verfahren hergestellt werden.

Traineeprogramm Engineering (18 Monate)

Dieses Traineeprogramm richtet sich zum Beispiel an Absolvent/inn/en der Verfahrenstechnik und besteht aus zwei Teilen: Im ersten Teil, dem Project Engineering, lernen Sie, wie Produktionsstrukturen optimiert werden – stets mit dem Ziel, Energie zu sparen und die Umwelt zu schonen, zwei Core Values bei Nestlé. So erarbeiten Sie etwa Vorschläge zur Rückgewinnung von Energie und zum sparsamen Wasserverbrauch. Bei fachübergreifenden Projekten sind Sie an der Umsetzung beteiligt und lernen im Laufe des Programms mehrere Produktionsstandorte kennen. Im zweiten Teil des Programms, dem Factory Engineering, unterstützen Sie die Servicebereiche der Werke im Tagesgeschäft und werden mit optimalen Strategien zur Instandhaltung vertraut gemacht. Außerdem wirken Sie bei der Einführung operativer Verbesserungsprozesse mit.

Traineeprogramm Industrial Performance Management (24 Monate)

In diesem Programm geht es in erster Linie um die Optimierung von Produktionsabläufen und Geschäftsprozessen – an vielen Standorten von Nestlé. So kann es passieren, dass Sie an einem Tag das Werk in Hamburg besuchen, am nächsten Tag bereits in Neuss tätig sind, um schließlich einen Tag später in Nürnberg aktiv zu sein. Projektmanagement heißt auch: mobil und flexibel sein, um die oft dezentralen Prozesse im Griff zu behalten. Auf diese Weise gewinnen Sie wichtige Einblicke in die Zusammenhänge globaler Lieferketten und Warenwirtschaftssysteme. Nestlé bietet Ihnen ideale Voraussetzungen für Ihren Karrierestart – nicht nur in der Lebensmittelbranche. Sie analysieren und optimieren Produktionsprozesse, überwachen die Supply Chain und werden zudem im Qualitätsmanagement und Controlling eingesetzt. Zu Ihren Aufgaben gehören überdies das Aufstellen von Budgets sowie Arbeiten im Kapazitäts- und Investitionsmanagement. Wir legen großen Wert darauf, dass Sie Ihre methodischen Kenntnisse ausbauen, etwa bei TPM, Six Sigma, Lean und Change Management.

Nach dem Traineeprogramm

Wenn Sie das Traineeprogramm erfolgreich abgeschlossen haben, setzen wir Sie an einem der Produktionsstandorte von Nestlé ein. Da wir bei Nestlé großen Wert auf Personalentwicklung legen können Sie sich aber auch für einen Richtungswechsel entscheiden und sich für eine Position in einem der anderen Unternehmensbereiche bewerben.

Wie Sie sich für ein Traineeprogramm bewerben

Ihre Bewerbung als Trainee Technisches Management ist an keinen bestimmten Termin gebunden. Unsere Programme starten während des gesamten Jahrs. Freie Plätze finden Sie in unseren Stellenangeboten.

Perspektiven im Unternehmen Lebensqualität

zum Stellenmarkt

 

Bildrechte: GettyImages