Work-Life-Balance

Mitarbeiter im Gespräch

Michael Edelmann, Elke Labusga, Helge Köhlbrandt (von links nach rechts)

Hochattraktiv für unsere Mitarbeiter – mit Angeboten, die in jeder Lebensphase passen: So stellen wir uns Nestlé als Arbeitgeber vor. Unser Ziel: Wir wollen für unsere Angestellten ein richtig guter Partner sein und eine ausgeglichene Work-Life-Balance ermöglichen. Familienbewusst und vielfältig.

Nestlé bietet Arbeitnehmern ein Umfeld, in dem sich Beruf und Privatleben optimal vereinbaren lassen. Individuelle Work-Life-Balance ist kein Trendwort, sondern Teil der Unternehmenskultur. Denn zufriedene Mitarbeiter legen Wert darauf, die eigene Zeit effektiv und sinnvoll zu gestalten, um sich neben der Arbeit auch ihrer Gesundheit, Familie und Freizeit zu widmen. Damit reagieren sie einerseits auf den Wunsch nach einem ausgeglichenen Leben, andererseits auch auf zunehmenden Leistungsanspruch, der die physischen und psychischen Belastungen steigert. Es gilt, durch Work-Life-Balance einen Ausgleich zu schaffen.

Menschen im Meeting  

Ein Kernpunkt der Work-Life-Balance ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie liegt Nestlé besonders am Herzen – was sich in der Zertifizierung „berufundfamilie“ widerspiegelt. Das Zertifikat bestätigt Nestlé die familien- und lebensphasenbewusste Gestaltung ihrer Arbeitsstellen: Zur Verbesserung der Work-Life-Balance bietet das Unternehmen seinen Mitarbeitern sowohl Teilzeit-Stellen als auch flexible Möglichkeiten zur Arbeit im Home Office an. Für arbeitende Eltern ist ein unternehmensunabhängiger Familienservice 24 Stunden am Tag erreichbar, um Betreuungsplätze, Tagesmütter oder Au Pairs zu vermitteln. Er kümmert sich auch um Anliegen wie die Pflege von Angehörigen oder Sucht- und Schuldenberatung und berät Mitarbeiter anonym. Während der Schulferien sind Kinderbetreuung und Ferienpass-Aktionen eingerichtet. Eine eigene Kinderkrippe ermöglicht den Eltern mehr zeitliche Flexibilität, da sie etwa morgens und abends keine weiten Umwege mehr fahren müssen.

Ebenso wie das Familienleben unterstützt das Unternehmen die organisatorischen Kompetenzen wie Zeit- und Projektmanagement. Durch entsprechende Schulungen fördert Nestlé die Work-Life-Balance, damit Mitarbeiter den verschiedenen Leistungsanforderungen gerecht werden können, ohne überfordert zu sein. Gleichzeitig bietet Nestlé vielfältige Weiterbildungsangebote, damit Mitarbeiter sich entsprechend ihren Wünschen und Talenten innerhalb des Konzerns entwickeln können. Auch internationale Karrieren sind beim weltweit größten Lebensmittelhersteller möglich, da er in 85 Ländern vertreten ist. Wir glauben an lebenslanges Lernen ebenso wie die Gemeinsame Wertschöpfung, die wir durch unser Handeln erreichen.

Die Balance zwischen Arbeit und Freizeit

Frau macht Yoga und liest dabei am Notebook  

Ein Vorteil für beide Seiten: Eine Studie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend belegt, dass eine gute Work-Life-Balance für mehr Zufriedenheit, Motivation und Leistung sorgt, zugleich verbessern sich das Betriebsklima und die Produktivität. Nestlé-Mitarbeiter werden in ihrem Wunsch nach Work-Life-Balance respektiert, was zu unserer lebendigen Unternehmenskultur führt und dazu, dass sich Mitarbeiter gerne aktiv ins Unternehmen einbringen. Beispiele dafür gibt es viele, unter anderem die über 30 Qualitäts-Champions, die über die Einhaltung der ambitionierten Ziele der Initiative „Qualität bedeutet mehr“ wachen.

Ein weiteres Plus bei Nestlé: Wir kümmern uns im Rahmen der Work-Life-Balance auch um die Gesundheit unserer Mitarbeiter. Dazu zählen unter anderem verschiedene Aktionen zum Arbeitsschutz. Mit dem Ziel, besondere Maßnahmen zur Unfallvermeidung zu prämieren, haben wir einen Safety-Wettbewerb in den Werken ausgeschrieben. Als Anerkennung erhalten die Gewinner die „Goldene Sicherheitsnadel“, die stets bei der Jahresauftaktveranstaltung vom Vorstand verliehen wird. Zudem ist es bei Nestlé weltweit geübte Praxis, am „Weltsicherheitstag“ an jedem Standort Aktionen umzusetzen. Gegen Bewegungsmangel fördert der Konzern die Gesundheit zudem durch Betriebssportgruppen sowie ein firmeneigenes Fitnessstudio. Nestlé-Mitarbeiter erhalten regelmäßige Fitness-Checks und ein individuelles Trainingsprogramm inklusive Fitnessgeräte und Ausdauertraining für eine bessere Work-Life-Balance. Zumba, Power Yoga oder Cardio-Fit bringen Schwung, Pilates und Bauchpower stärken den Rücken, und Qi Gong oder autogenes Training sorgen für Entspannung. Die Mitarbeiter können sich sowohl in den Pausen oder nach der Arbeit auspowern und so Arbeit und Freizeit nach ihren Wünschen gestalten.

Bildrechte: Nestlé Deutschland AG, GettyImages

Work-Life-Balance

Von Vollzeit bis Sabbatical

Nestlé bietet ihren Angestellten flexible Arbeitszeitmodelle, um sie bei der Gestaltung ihrer Work-Life-Balance zu unterstützen. Nun geben Mitarbeiter Einblick in ihren Arbeitsalltag und wie sie diesen an ihre individuellen Bedürfnisse angepasst haben.

Frauen machen Yoga, um ihre Work-Life-Balance zu optimieren

Die Burg des inneren Widerstands

Das Gleichgewicht zwischen Arbeit und Privatleben ist entscheidend für Motivation und Produktivität von Mitarbeitern, die Work-Life-Balance ist zu einem zentralen Thema der Personalführung geworden. Im Interview erklärt Nestlé Deutschland Personalvorstand Peter Hadasch, wie das Unternehmen damit umgeht.

Mitarbeiter Work-Life-Balance durch Fitness

Fit für Job und Freizeit

Sport kann beim Abschalten helfen und sich positiv auf die Work-Life-Balance auswirken. Doch Joggen ist nicht jedermanns Sache, und der Besuch eines Sportvereins oder Fitness-Centers birgt Hürden.