Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w)

Ein Auszubildender zum Elektroniker für Automatisierungstechnik kontrolliert technische Geräte

In der Schaltzentrale der modernen Industrie

Als Elektroniker/in für Automatisierungstechnik wählen Sie einen Ausbildungsberuf mit großem Zukunftspotenzial. Kommen Sie in unser Team!

Viele Industrieunternehmen setzen in zunehmendem Maß auf die Automatisierung von Fertigungs- und Kontrollprozessen – und ohne die notwendigen Fachkräfte, die sich um Planung, Betrieb und Wartung von Industrieanlagen kümmern, lässt sich der Grad der Automatisierung nicht aufrecht erhalten. Bei Nestlé vermitteln wir Ihnen das nötige Grundlagen- und Fachwissen in unserem Werk in Mainz.

Schalten, messen, regeln – Automatisierung ist ein Beruf für Tüftler

Zu Beginn Ihrer Ausbildung, die für gewöhnlich dreieinhalb Jahre dauert, aber bei guten Leistungen auch verkürzt werden kann, stehen die Metallbearbeitung sowie der Zusammenbau und das Verdrahten von mechanischen und elektrischen Bauteilen. Sie erlernen überdies alles Wissenswerte aus den Bereichen Mess- und Regeltechnik, Elektrotechnik und Mechanik und üben sich in der Installation und Konfiguration von IT-Systemen. Zudem beschäftigen Sie sich mit der Verwendung verschiedener Antriebssysteme und der Überwachung, Wartung und dem Betrieb von Anlagen.

In der Automatisierungstechnik müssen Sie die Funktionen und Abläufe von automatisierten Systemen sorgfältig analysieren. Aus den gesammelten Daten entwickeln Sie Änderungen und Erweiterungen von Maschinen. Wenn alles genau durchgeplant ist, werden zum Beispiel elektrische, hydraulische oder auch pneumatische Antriebssysteme konstruiert beziehungsweise verbessert.

Zu den Aufgaben von Elektroniker/innen für Automatisierungstechnik zählt auch der Einbau steuerungs- und regelungstechnischer Einrichtungen. Diese Systeme müssen Sie montieren und programmieren, damit alles wie geplant funktioniert. Erst wenn der Testlauf reibungslos verlief, wird das System an die künftigen Anwender übergeben.

Voraussetzungen für die Ausbildung

  • Für die Ausbildung zum/zur Elektroniker/in für Automatisierungstechnik brauchen Sie einen Realschulabschluss
  • PC-Grundkenntnisse sowie gute Sehfähigkeit sind ebenfalls erforderlich
  • Sie sollten Interesse an mathematischen, physikalischen und technischen Zusammenhängen haben sowie über handwerkliches Geschick verfügen
  • Sie erledigen Aufgaben engagiert und zeigen hohe Einsatzbereitschaft
  • Sie haben Freude an der Arbeit im Team
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität zählen zu Ihren Stärken
  • Sie arbeiten sehr sorgfältig
  • Mündlich und schriftlich können Sie sich gut ausdrücken

Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten

Elektroniker/innnen für Automatisierungstechnik können sich bei Nestlé vielfältig weiterbilden:

  • Industriemeister/in
  • Techniker/Technikerin
  • Kurse zu Spezialthemen des Fachgebiets, etwa Elektronik oder Elektrotechnik

Ausbildungsplätze für Elektroniker/innen der Fachrichtung Automatisierungstechnik gibt es an folgenden Standorten