Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Eine Fachkraft für Lagerlogistik bereitet Kartons für den Versand vor

Organisationstalent, Planung und eine gute Portion Stressresistenz gehören dazu, um die Warenströme fließen zu lassen. Als Fachkraft für Lagerlogistik regeln Sie nicht nur den Verkehr in den Nestlé Lagerhäusern, sondern sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Produktion, Versand und Kunden.

Stets den Überblick zu behalten, welche Waren sich wann und wo im Lagerhaus befinden, ist nur eine der zentralen Aufgaben unserer Fachlageristen. Darüber hinaus planen und organisieren Sie die produktgerechte, platzsparende Lagerung und den reibungslosen Weitertransport der Güter. Sie sorgen dafür, dass keine Engpässe entstehen und besetzen eine wichtige Position in unserer Wertschöpfungskette. Sie stellen sicher, dass der Nachschub an Nestlé Produkten nicht versiegt – damit die Kunden zufrieden sind. Klingt dieser Ausbildungsberuf ganz nach Ihrem Geschmack? Dann bewerben Sie sich bei uns.

Keine Angst vor Gabelstaplern

Klar, dass Sie bei uns auch lernen werden, einen Gabelstapler zu fahren. Das ist gar nicht so einfach, wie man es sich vorstellt. Stichwort: Sicherheit am Arbeitsplatz. Zudem vermitteln wir Ihnen im Laufe der dreijährigen Ausbildung fundierte Kenntnisse aus allen Bereichen der Lagerhaltung: vom Hochregal bis zum Tiefkühlraum, von der Palette bis zum Shrink-Wrap-Verbund. Lernen Sie mit der Vielfalt der Produkte, Gebinde und Transportwege in unseren hochmodernen Lagerhäusern gekonnt umzugehen: Dann stehen Ihnen Tür und Tor zur boomenden Logistikbranche offen - auch und vor allem bei Nestlé.

Voraussetzungen für den Ausbildungsberuf

Für die dreijährige Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik brauchen Sie einen Hauptschulabschluss sowie gute Noten in Mathematik, Deutsch und Englisch

  • Teamarbeit macht Ihnen Spaß
  • Zu Ihren Stärken zählen Organisationstalent und Flexibilität
  • Sie erledigen Arbeiten stets sorgfältig
  • Mit Stresssituationen können Sie gut umgehen

Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten

  • Nach der Ausbildung können Sie sich zum/zur Fachkaufmann/-frau für Einkauf und Logistik weiterbilden.
  • Als Fachkraft für Lagerlogistik können Sie - nach Absprache - auch in anderen Nestlé Werken Erfahrungen sammeln sowie interne Weiterbildungsangebote nutzen.

Ausbildungsplätze zur Fachkraft für Lagerlogistik gibt es an folgenden Standorten

Perspektiven im Unternehmen Lebensqualität

zum Stellenmarkt

 

Bildrechte: GettyImages