7 Schritte zum sicheren Essen

7 Schritte zum sicheren Essen

Wir haben ein zertifiziertes Food Safety Management System, um die Sicherheit der Nestlé Lebensmittel, die Sie kaufen, zu garantieren. Die grundsätzlichen Hygieneregeln, die Herstellern wie uns dabei helfen, Qualität und Sicherheit zu gewährleisten, können auch zu Hause angewendet werden. Hier sind 7 Tipps, um sicheres Essen in Ihrer Küche zuzubereiten.

Lebensmittel zusammenstellen 

Bei der Entscheidung, was Sie für Ihre Gäste kochen möchten, erkundigen Sie sich, ob jemand eine Lebensmittelallergie hat, eine spezielle Diät befolgt oder andere Einschränkungen hat. Wählen Sie Rezepte, die die richtigen Nährstoffe in der richtigen Menge für Ihre Freunde und Familie liefern. Unsere Rezepte bei Nestlé sind wissenschaftlich erforscht, um das sicherste Produkt zu liefern.

Sicher einkaufen 

Sicheres Essen beginnt an der Quelle. Stellen Sie sicher, dass die Lebensmittel die Sie kaufen, frisch sind und ihr Mindesthaltbarkeitsdatum noch nicht überschritten haben. Denken Sie daran, Obst und Gemüse gründlich mit sauberem Wasser zu waschen. Wir arbeiten eng mit Bauern und Zulieferern zusammen, um sicherzustellen, dass sie sichere, qualitativ hochwertige Rohstoffe für uns produzieren, die wir in unseren Produkten verwenden können.

Hygiene-Richtlinien 

Händewaschen ist so effektiv wie einfach. Waschen Sie Ihre Hände, bevor Sie mit Essen in Berührung kommen, und desinfizieren Sie alle Oberflächen und Geräte, die Sie benutzen, um es zuzubereiten. Reinigen und desinfizieren Sie Arbeitsflächen, Schneidebretter und Geräte gründlich, bevor Sie damit beginnen, das Essen zuzubereiten und nachdem Sie sie benutzt haben, um rohe Lebensmittel zuzubereiten. Das ist wichtig, um die Verbreitung von schädlichen Organismen zu vermeiden.

Zutaten und fertige Lebensmittel trennen 

Denken Sie daran, rohes Fleisch, Geflügel und Meeresfrüchte getrennt von anderen Lebensmitteln aufzubewahren, und benutzen Sie nicht dasselbe Messer oder andere Küchengeräte, um diese Dinge zuzubereiten. In unseren Fabriken nutzen wir fest zugeordnetes Zubehör und Küchengeräte für die verschiedenen Zutaten, um mikrobiologische und allergische Probleme zu vermeiden.

Kochen mit der richtigen Temperatur 

Kochen hilft nicht nur dabei, Lebensmittel gut schmecken zu lassen, es tötet außerdem gefährliche Mikroorganismen. Stellen Sie sicher, dass Sie Lebensmittel bei der richtigen Temperatur kochen. Zudem ist es wichtig, nicht bei zu starker Hitze zu kochen, um zu vermeiden, dass Nährstoffe zerstört werden und um der Entstehung von schädlichen Stoffen entgegen zu wirken.

Lebensmittel richtig lagern und verwenden 

Wenn Sie zu Hause mehr kochen als Sie brauchen, lassen Sie die Reste so schnell wie möglich abkühlen, bevor Sie sie in einem versiegelten Behälter in den Kühlschrank geben. Verbrauchen Sie die Reste innerhalb von zwei Tagen und erhitzen Sie sie, bis sie kochend heiß sind. Lebensmittel richtig abkühlen zu lassen, hilft dabei, das Wachstum von schädlichen Bakterien zu vermeiden. Nehmen Sie gekühlte Zutaten nur so kurz wie möglich aus dem Kühlschrank, während Sie kochen. Trennen Sie stets rohes und gekochtes Essen, auch bei der Aufbewahrung. Lassen Sie außerdem verzehrfertiges Essen wie etwa Salate oder Desserts nicht bei Raumtemperatur herumstehen.

Wissen teilen für sicheres Essen 

Wir können alle etwas tun, um sicheres Essen für jeden zu ermöglichen, indem wir diese Prinzipien jeden Tag anwenden und teilen. Sie können dabei helfen, Ihren Familienmitgliedern etwas über grundsätzliche Nahrungshygiene beizubringen. Wir teilen unser Wissen über sichere Nahrungsmittel mit dem Rest der Industrie und unseren Verbrauchern. Unsere Verpackungen bieten Verbrauchern saubere Aufbewahrung und Gebrauchsanweisungen für Produkte sowie Informationen über sämtliche Allergierisiken.