Einfach. Genial. Genio. Neue Maschine für das Nescafé Dolce Gusto Kapselsystem

Alle Presseinformationen16. Sep. 2011

Nescafé Dolce Gusto,
Lebensmittel

Dass Kaffee sehr viel mehr ist als heißer, schwarzer Muntermacher, beweist das Nescafé Dolce Gusto Einportions-System seit seiner Einführung vor fünf Jahren. Ab November 2011 kommt nun mit der Genio ein neues Gerät auf den Markt, das alles vereint, was Nescafé Dolce Gusto bekannt, beliebt und begehrt gemacht hat - und darüber hinaus mit einer spielerisch einfachen Bedienung neue Standards setzt.

Zuvorkommende Bedienung - auch ohne viel Trinkgeld
Zwar ist die neue Nescafé Dolce Gusto Genio ihrem Schwestermodell Piccolo wie aus dem Gesicht geschnitten, doch damit hören die Gemeinsamkeiten auch schon auf. Denn anstelle des klassischen Wählhebels verfügt die Genio über ein stylisches Wählrad sowie eine digitale Anzeige. Damit kann die Füllmenge des jeweiligen Getränks in sieben Stufen vorgewählt werden. Für ein optimales Ergebnis ist die empfohlene Menge auf den Kapseln und deren Verpackungen angegeben. Wer etwas mehr oder weniger möchte, stellt das Gerät einfach auf eine andere Stufe ein. Nach der Zubereitung stoppt die Maschine den Brühvorgang ganz automatisch. Für alle, die auf eine manuelle Steuerung schwören, kann die Genio aber auch komplett von Hand bedient werden. Und das gilt natürlich für heiße und kalte Getränke gleichermaßen.

Große Vielfalt - Gruß aus der (Kaffee-)Küche
Von ursprünglich vier Varianten hat sich die Welt der verfügbaren Getränkespezialitäten auf mittlerweile 25 erweitert. Und diese lassen sich natürlich auch alle mit der neuen Genio zubereiten. Ganz gleich ob vollmundiger Espresso mit viel Crema, schokoladiger Chococino oder sogar trendiger Chai Tea Latte , der aktuell als limitierte Sorte erhältlich ist.

Wie die anderen Nescafé Dolce Gusto -Modelle verfügt die Genio über einen energiesparenden Abschalt-Modus, der das Gerät nach fünf Minuten in einen Tiefschlaf versetzt, genauso wie eine verstellbare Abtropfschale, die von der Espressotasse bis zum Latte Macchiato-Glas den verschiedensten Gefäßen einen sicheren Stand bietet. Und mit dem 0,6 Liter Wassertank lassen sich ein paar Espressos , Cappuccinos oder Lungos zubereiten, ohne, das gleich wieder nachgefüllt werden muss.

Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis für die Nescafé Dolce Gusto Genio liegt bei 139,- Euro, erhältlich ist das Gerät in den Farben „titanium" und „espresso", letztere passend zur Farbe der violetten Espresso-Kapselverpackung.

Darf’s noch ein wenig mehr sein?
Auch die „große Schwester" Nescafé Dolce Gusto Creativa bekommt noch in diesem Herbst die neue Bedienungslogik. In Kombination mit dem Vollgrafik-Display wird es damit ab Oktober 2011 noch komfortabler, sein Lieblingsgetränk von der intelligenten Maschine zubereiten zu lassen. Die unverbindliche Preisempfehlung von 179,- Euro bleibt trotzdem erhalten - genauso wie die zahlreichen Zusatzfunktionen des Geräts, darunter die Timer-Funktion, die die Maschine zum gewünschten Zeitpunkt „weckt" und wie von Geisterhand einen kräftigen Kaffee brühen lässt…

Pressekontakt:
Barbara Groll
Produkte und Marken (Ltg.)
Nestlé Deutschland AG
Lyoner Straße 23
60523 Frankfurt am Main
Tel.: (0 69) 66 71 - 25 92
Fax: (0 69) 66 71 - 31 90
E-Mail: barbara.groll@de.nestle.com


Pressemitteilung zum Download (PDF, 39,4 KB)