Der Nestlé and Salzburg Festival Young Conductor's Award für mehr zeitgenössische klassische Musik

Alle Presseinformationen12. Aug. 2013

Nestlé Deutschland AG,
Gemeinsame Wertschöpfung

Das Auswahlverfahren beim Salzburg Festival Young Conductor's Award (YCA) wird erweitet, um noch mehr jungen Talenten die Möglichkeit zu geben, Werke der Moderne mit einem weltbekannten Orchester zu erarbeiten. 

Ab sofort werden acht Anwärter mit dem Austrian New Music Ensemble am “Contemporary Music Day” vor einer internationalen Jury um einen Platz im Finale kämpfen. 

Bislang wurden drei Finalisten direkt aus dem Pool der Video-Einsendungen für das Finale beim Nestlé and Salzburg Festival Young Conductor's Award Concert Weekend ausgewählt. Nun sollen die Finalisten für den YCA im Rahmen des "Contemporary Music Day" in Salzburg in Gegenwart einer internationalen Jury Werke des 20. Jahrhunderts erarbeiten. 

Durch die Erweiterung des Auswahlverfahrens soll noch mehr jungen Dirigenten die Möglichkeit gegeben werden, von der Fachkenntnis der Jury zu profitieren und die Aufführung innovativer klassischer Werke des 20. Jahrhunderts gefördert werden. 

Der 2010 gegründete "Young Conductor's Award" richtet sich an junge Dirigenten zwischen 22 und 35 und hat bereits vier Dirigenten in ihrer Karrierelaufbahn unterstützt. 

Der Preis ist mit 15.000 € dotiert. Zudem bekommt der Gewinner die Gelegenheit, dasGustav Mahler Jugend Orchester in der Felsenreitschule während der Salzburger Festspiele zu dirigieren. 

Der diesjährige Preisträger heißt Ben Gernon und ist 24 Jahre alt. Der Brite wurde aus über 80 Bewerbern ausgewählt. 

Am 17. August 2013 wird er Ludwig van Beethovens "Konzert für Violin und Orchester in D" und Sergey Prokofievs "Sinfonie Nr. 5 in B-Dur, op.100" beim Nestlé and Salzburg Festival Young Conductor's Award Winne´s Concert dirigieren.

Pressemitteilung zum Download (PDF, 22,6 KB)

Festival Young Conductor's Award

Nestlé and Salzburg
Festival Young Conductor's Award