Nestlé präsentiert Initiative für junge Arbeitskräfte in Europa

Alle Presseinformationen27. Jun. 2013

Nestlé Deutschland AG,
Unternehmen & Märkte

Nestlé will in den nächsten drei Jahren in Europa mindestens 20.000 Arbeitskräfte im Alter unter 30 Jahren dabei unterstützen, eine Arbeit zu finden. Bis 2016 sollen im Rahmen der europäischen „Youth Employment Initiative“ von Nestlé sowohl Jobs angeboten als auch Tausende Lehr- und Praktikumsstellen geschaffen werden. Darüber hinaus will Nestlé mit dem Programm, dessen genaue Einzelheiten im September bekanntgegeben werden, auch seine Lieferanten dazu auffordern, jungen Arbeitskräften Jobs, Lehrstellen oder Praktikumsplätze anzubieten.

Förderung junger Menschen

«Das Problem der Jugendarbeitslosigkeit in Europa kann nicht durch die Regierungen allein gelöst werden. Die Unternehmen müssen auch einen Beitrag leisten», so Laurent Freixe, Nestlé-Generaldirektor der Zone Europa. «Unser Ziel ist es, zahlreichen jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, sich in unserem Unternehmen auszubilden und sich weiterzuentwickeln». «Diese neuen Chancen sind das Resultat unseres stetigen Wachstums und unserer Investitionen in Europa», fügte er hinzu.

Investieren in Europa

Trotz der schwierigen Wirtschaftslage wächst und investiert Nestlé weiterhin in Europa. Zu den jüngsten Investitionen zählen die neue Nescafé Dolce Gusto-Fabrik in Schwerin (Deutschland), die Erweiterung der Nestlé Professional Davigel-Fabrik in Noyal-Pontivy, (Frankreich) sowie neue Produktionslinien in der Nescafé Dolce Gusto-Fabrik in Girona (Spanien), um die Kapselproduktion zu verdoppeln.

Die als Teil dieser Initiative angebotenen Funktionen erstrecken sich über verschiedene Geschäftsbereiche und Unternehmensebenen: von Funktionen in den Produktionsstätten, im Verkauf bis hin zu betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen. Nestlé sucht junge Talente mit entsprechender Ausbildung und Berufskenntnissen sowie Hochschulabsolventen, die ihre erste Stelle nach dem Studium antreten. Nestlé bietet allerdings nicht nur Berufseinsteigern neue Funktionen an. Arbeitskräfte mit langjähriger Berufserfahrung werden weiterhin angeworben und den Bedürfnissen älterer Mitarbeiter wird ebenso Rechnung getragen.

Im Rahmen der Initiative bietet Nestlé den Berufseinsteigern auch Training, Karriereberatung sowie Coaching und Mentoring durch Nestlé-Mitarbeiter an, um sie besser auf den Eintritt in den Arbeitsmarkt vorzubereiten. «Diese Jobs und Lehrstellen sollen die erste Stufe der Karriereleiter sein, und zwar in unserem Unternehmen, das seit jeher der Arbeitskraft, dem Talent und dem Ansporn der jüngeren Generation einen hohen Stellenwert beimisst», fügte Laurent Freixe hinzu.


Pressekontakt:
Alexander Antonoff
Unternehmen und Märkte
Nestlé Deutschland AG
Lyoner Straße 23
60523 Frankfurt am Main
Tel.: (0 69) 66 71 - 25 57
Fax: (0 69) 66 71 - 31 90
E-Mail: alexander.antonoff@de.nestle.com

Pressemitteilung zum Download (PDF, 97,4)