Zurück zur Liste 18. Sep 2015

Evironmental Leadership: Nestlé führt Kategorie im Dow Jones Sustainability Index an

Eine ‘Nullwasser’-Fabrik in Mexiko, eine britische Süßwaren-Fabrik, die Abfälle in erneuerbare Energie umwandelt – nur zwei Beispiele der Arbeit von Nestlé, die dazu geführt hat, dass ein branchenführendes Ergebnis von 99 von 100 Punkten in der Kategorie ‚Umwelt‘ des Dow Jones Sustainability Index (DJSI) 2015 erreicht werden konnte.

Der DJSI ist ein weltweit anerkanntes unabhängiges Ranking, welches die Leistung von Unternehmen anhand von drei Dimensionen bewertet: ‚Gesellschaft‘, ‚Umwelt‘ und ‚Wirtschaft‘.

Mit einem Gesamtergebnis von 89 von 100 Punkten im DJSI Ranking befindet sich Nestlé in der Spitzengruppe der Nahrungsmittelunternehmen. In der Kategorie ‚Umwelt‘ des Index führt das Unternehmen mit 99 Punkten die Branche an, was die Leistungen beim verantwortungsvollen Umgang mit Wasser und bei ökologischer Nachhaltigkeit unterstreicht.

Nestlé verpflichtet sich etwa zu einer effizienten Wassernutzung und Nachhaltigkeit im gesamten Betrieb. Ein Beispiel dafür ist die Einführung der ‚Nullwasser‘-Technologie in der Milchfabrik in Jalisco, Mexiko, welche es dem Werk ermöglicht, ohne die Nutzung von lokalem Grundwasser zu arbeiten.

Großbritannien liefert ein weiteres Beispiel für neue, nachhaltigere Produktionsprozesse: Ein anaerobes Gärungssystem in Nestlés Süßwarenfabrik in Fawdon, welches Süßwarenabfälle in erneuerbare Energie und sauberes Wasser umwandelt.

Nestlés Position als führendes Unternehmen für Ernährung, Gesundheit und Wohlbefinden  wurde mit einem Spitzenergebnis von 100 Punkten für Gesundheit und Nahrung im Index anerkannt. Dies ist ein Beleg für die geleistete Arbeit von Nestlé, inklusive der Arbeit in den Bereichen Produktinnovation und -erneuerung.

Für mehr Informationen besuchen Sie die Dow Jones Sustainability Index Webseite http://www.sustainability-indices.com/