Hände pflücken Kaffee

Fortschritte im Kaffeeanbau

Rund 400 Millionen Euro will Nestlé bis 2020 investieren, um eine nachhaltige Herkunft des Rohstoffs Kaffee zu gewährleisten. Davon profitieren auch die Kaffeebauern.

Zwei Kaffeebauern ernten Kaffeebohnen per Hand

Kaffee ist nicht gleich Kaffee

Der Geschmack von Kaffee hängt von vielen Faktoren ab - angefangen beim Anbau bis hin zur Verarbeitung. Im Schweizer Product Technologie Center (PTC) von Nestlé testen die Experten tagtäglich neue Nuancen, um die Vorlieben der Verbraucher zu treffen.

Berichte über Nestlé