Warum enthalten Fertiggerichte häufig viel Salz?

Salz wird als Würzmittel seit Jahrhunderten bei der Zubereitung von Speisen und der Herstellung von Lebensmitteln verwendet. Ein salziger Geschmack ist eine gewohnte Geschmacksrichtung und trägt zur Schmackhaftigkeit unseres Essens bei. Neben dem Geschmack erfüllt Salz auch wichtige Funktionen für die Sicherheit und Konservierung sowie Textur von Produkten und die Rieselfähigkeit bei Trockenprodukten. Daher ist Salz oft auch ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Produkte. Wir arbeiten aber kontinuierlich daran, Salz in unseren Produkten zu reduzieren. Bis Ende 2016 werden wir den Salzgehalt um durchschnittlich 10 % reduzieren. Dies betrifft Produkte, die noch nicht unseren Nährwertanforderungen für den Salzgehalt entsprechen. Nach Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) sollte ein gesunder Erwachsener maximal 6 Gramm Salz pro Tag zu sich nehmen. Auf Nestlé Produkten ist der Salzgehalt pro 100 Gramm und pro Portion deutlich gekennzeichnet.