Sind Nestlé-Verpackungen recycelbar?

Wenn möglich, verwenden wir sortenreine Verpackungsmaterialien, wie etwa Pappe und Papier (bei Schachteln für Frühstückscerealien), Glas (bei Nescafé Gläsern), Aluminium oder Stahl (bei Lebensmitteln in Dosen) und PET (Polyethylenterephthalat, für Mineralwasserflaschen), die alle wiederverwertbar sind.

Außerdem setzen wir uns bei lokalen Behörden und anderen Interessenvertretern für die Entwicklung von Verwertungssystemen für Verpackungen ein. Wir benutzen auch recyceltes Papier, Pappe, PET, Glas oder Weißblech für unsere Verpackungen, wo dies angemessen ist.

Nestlé arbeitet auch in Deutschland systematisch an der Optimierung von Verpackungen. Insgesamt konnten wir 2014 durch gezielte Verbesserungsmaßnahmen 245,6 Tonnen Material einsparen. Wir arbeiten in Deutschland intensiv mit den Dualen Systemen zusammen, auch bei der gezielten Entwicklung und Verbesserung von Verpackungen, damit diese bestmöglich recycelt werden können.

Erfahren Sie hier mehr zu ökologisch optimierten Verpackungen und zur Verpackungsoptimierung.