1970-1979

Maggi Zentrale in Frankfurt am Main

1970
Fertigstellung und Bezug des Nestlé-Hauses in Frankfurt am Main, der Zentrale aller deutschen Nestlé-Gesellschaften. Nach dem Kauf der Libby McNeill & Libby durch die Nestlé Alimentana AG wird die Deutsche Libby GmbH Tochter der deutschen Nestlé.

Frau trinkt Tasse Caro Kaffee

1971
Die Fusion der Nestlé Alimentana AG mit der Ursine-Franck AG führt zur Erweiterung von Nestlé in Deutschland um die Firmen Allgäuer Alpenmilch AG aus München und die Unifranck Lebensmittelwerke GmbH aus Ludwigsburg.

Vittel Flasche

1974
Die Nestlé Alimentana AG erwirbt die Mehrheit an der Blauen Quellen, Fritz & Meyer+Co. AG in Rhens. Nestlé tritt dadurch auch in Deutschland in das Mineralwassergeschäft ein, das ab 1984 unter „Blaue Quellen Mineral- und Heilbrunnen AG“ firmiert.

Maggi 5-Minuten Terrine

1979
Eine warme Mahlzeit in fünf Minuten – dies gelingt Maggi mit der Einführung der 5-Minuten-Terrine.