300 n.Chr. - Nestlé Deutschland AG

Kakao Tonscheiben

1100 v. Chr.
Auf Tongefäßscherben, die im heutigen Honduras ausgegraben wurden, finden sich Spuren von Theobromin, einem Bestandteil des Kakaos. Vermutlich wurde das Getränk aus Fruchtfleisch, nicht aus der Bohne hergestellt.

 

Maya Figur mit Becher

300 n. Chr
Die Mayas nutzen Kakaobohnen für Rituale, handeln mit ihnen und verwenden sie als Zahlungsmittel. Xocoatl ist ein dickes, ungesüßtes Getränk aus zerstoßenen Kakaobohnen, Wasser und Gewürzen wie Zimt, Muskat und Pfeffer. („xococ" = sauer, herb, würzig und „atl" = Wasser)