S. Pellegrino Young Chef Award 2016

Matthias Walter kocht sich ins Finale

San Pellegrino richtet den Young Chef Award 2016 aus 

Tausende Bewerber aus mehr als 90 Ländern, doch nur der beste Nachwuchskoch wird zum „S.Pellegrino Young Chef 2016“ gekürt. Matthias Walter ist diesem Traum nun ein Stück nähergekommen: Insgesamt zehn junge Talente nahmen am nationalen Vorentscheid des globalen Kochwettbewerbs am 30. Mai teil. Dabei konnte der 27-Jährige Souschef des Burgrestaurants Staufeneck, mit „Duck Shanghai“ begeistern. Matthias Walter trifft nun am 13. Oktober beim großen Finale in Italien auf 19 andere Nachwuchsköche aus aller Welt und hat die Chance auf den „S. Pellegrino Young Chef Award 2016“.

Die zehn Teilnehmer des deutsch-österreichischen Vorentscheids:

  • Benjamin Fischer, Sous Chef, Restaurant „Hotel Fährhaus Sylt“, Munkmarsch
  • Denis Brühl, Chef de Partie, Restaurant „Hotel Kronenschlösschen“, Hattenheim
  • Falko Weiß, Chef, Restaurant & Catering „à la minute“, Trier
  • Marcel Traber, Chef de Partie, Restaurant „Scharffs Schlossweinstube“, Heidelberg
  • Marina Amann, Chef de Partie, „Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg“, Starnberg
  • Markus Ihle, Sous Chef, „Feinkost & Restaurant Richter“, Chemnitz
  • Martin Zeißl, Chef, Restaurant „Motto am Fluss“, Wien (Österreich)
  • Matthias Walter, Sous Chef, „Burgrestaurant Staufeneck“, Salach
  • Ricky Saward, Sous Chef, Restaurant „Chairs“, Frankfurt am Main
  • Sebastian Schinko, Chef de Partie, Restaurant „Le Ciel“, Wien (Österreich)

Benjamin Fischer arbeitet beim Hotel Fährhaus Sylt. Bildrechte: Nestlé Deutschland AG 

  • Name: Benjamin Fischer
  • Alter: 30 Jahre
  • Herkunft: Sylt (Schleswig Holstein)
  • Arbeitet bei: Hotel Fährhaus Sylt
  • Position: Sous Chef
  • Sein Geheimrezept: Ein kulinarischer Spaziergang durch den deutschen Wald
  • Signature Dish: „Ein Spaziergang durch den deutschen Wald“: ein Gericht aus Brunnenkresse, Kastanien und Reh


Denis Brühl arbeitet im Hotel Kronenschlösschen in Eltville am Rhein. Bildrechte: Nestlé Deutschland AG 

  • Name: Denis Brühl
  • Alter: 24 Jahre
  • Herkunft: Eltville am Rhein (Hessen)
  • Arbeitet bei: Hotel Kronenschlösschen
  • Position: Junior Sous Chef
  • Sein Geheimrezept: Ein ausgeklügeltes Zusammenspiel der Aromen
  • Signature Dish: „Allerlei vom Kalb“ mit Karotten, Sauerampfer und Senf


Falko Weiß arbeitet im A la Minute in Trier. Bildrechte: Nestlé Deutschland AG 

  • Name: Falko Weiß
  • Alter: 23 Jahre
  • Herkunft: Trier (Rheinland-Pfalz)
  • Arbeitet bei: À la Minute
  • Position: Küchenchef
  • Sein Geheimrezept: Eine Hommage an eine verkannte Delikatesse – Innereien
  • Signature Dish: „Kalbsherz und Bries vom Weinberg“ mit Weinbergpfirsichen, Sellerie-Flan und einer fein abgeschmeckten Riesling-Sauce


Marcel Traber arbeitet in Scharffs Schlossweinstube in Heidelberg. Bildrechte: Nestlé Deutschland AG 

  • Name: Marcel Traber
  • Alter: 25 Jahre
  • Herkunft: Heidelberg (Baden-Württemberg)
  • Arbeitet bei: Scharffs Schlossweinstube
  • Position: Chef de Partie
  • Sein Geheimrezept: ein kulinarisches Treffen zwischen seiner Heimat und dem italienischen Bergamo.
  • Signature Dish: „Württemberg meets Bergamo“: Schwäbisch-Hällisches Schwein auf Pistazien und Pinienkernen, Maultaschen gefüllt mit Birnen, Radiccio, Steinpilz und Taleggio


Marina Amann arbeitet im Hotel Vier Jahreszeiten in Starnberg.  Bildrechte: Nestlé Deutschland AG 

  • Name: Marina Amann
  • Alter: 25 Jahre
  • Herkunft: Starnberg (Bayern)
  • Arbeitet bei: Hotel Vier Jahreszeiten
  • Position: Chef de Partie
  • Ihr Geheimrezept: Ein US-inspiriertes Barbecue
  • Signature Dish: „BBQ 2.0“: Geschmorte Querrippen treffen auf raffinierte Mais-Interpretationen und – als besonderes Highlight – Popcorn-Eis


Markus Ihle arbeitet im Feinkost Restaurant Richter in Chemnitz. Bildrechte: Nestlé Deutschland AG 

  • Name: Markus Ihle
  • Alter: 26 Jahre
  • Herkunft: Chemnitz (Sachsen)
  • Arbeitet bei: Feinkost & Restaurant Richter
  • Position: Sous Chef
  • Sein Geheimrezept: Regionale Produkte, die sowohl mit modernen als auch mit klassischen Methoden verarbeitet werden
  • Signature Dish: „Brust und Keule von der heimatlichen Taube“: eine Kombination aus Brust und Keule von der Taube mit Süßkartoffeln und Erbsen


Martin Zeißl arbeitet im Motto am Fluss in Wien. Foto: Karin Hackl Photos 

  • Name: Martin Zeißl
  • Alter: 29 Jahre
  • Herkunft: Wien (Österreich)
  • Arbeitet bei: Motto am Fluss
  • Position: Küchenchef
  • Sein Geheimrezept: Ein ganz besonderes „Schweinderl“
  • Signature Dish: „Das Ibérico bekommt sein Lieblingsfressen“: ein Zweierlei vom Ibérico-Schwein mit Wiener Weinbergschnecken und österreichischem Zweigelt


Sebastian Schinko arbeitet im Le Ciel in Wien.  Bildrechte: Nestlé Deutschland AG 

  • Name: Sebastian Schinko
  • Alter: 24 Jahre
  • Herkunft: Wien (Österreich)
  • Arbeitet bei: Le Ciel
  • Position: Chef de Partie
  • Sein Geheimrezept: Außergewöhnliche Kombinationen
  • Signature Dish: „Spring Sea Scent“: Geflämmter Carabinero, gewürzt mit Limetten-Zesten und Thymianblüten, trifft auf gepickelte Gurken, Aloe Vera, frische Goa Kresse und einen Safran-Fond mit Limeöl


Matthias Walter arbeitet in der Burg Staufeneck in der Schwäbischen Alb. Foto: Janina Sieben 

  • Name: Matthias Walter
  • Alter: 27 Jahre
  • Herkunft: Schwäbische Alb (Baden-Württemberg)
  • Arbeitet bei: Burg Staufeneck
  • Position: Sous Chef
  • Sein Geheimrezept: asiatisch-inspirierte Aromen
  • Signature Dish: „Duck Shanghai“: mit Ente, Topinambur, Sojabohnen und Enoki-Pilzen


Ricky Saward arbeitet im Chairs in Frankfurt am Main. Foto: Neuseelandhirsch 

  • Name: Ricky Saward
  • Alter: 27 Jahre
  • Herkunft: Frankfurt (Hessen)
  • Arbeitet bei: Chairs
  • Position: Sous Chef
  • Sein Geheimrezept: Einkorn – ein längst vergessenes Urgetreide kombiniert mit regionalen und saisonalen Produkten
  • Signature Dish: „jakobsmuschel / ham hock / einkorn / brennnessel“: Einkorn zu einem Risotto verarbeitet und mit Jakobsmuschel, geräuchertem und gepökeltem Schweinefuß und Brennnessel kombiniert


Bildrechte: Nestlé Deutschland AG, Foto von Martin Zeißl: Karin Hackl Photos, Foto von Matthias Walter: Janina Siebner, Foto von Ricky Saward: Neuseelandhirsch.