Digitale Transformation: Stellenangebote in der digitalen Zukunft

Zwei Kinder kochen mit einem virtuellen koch

Ist es Science-Fiction, wenn der Kühlschrank morgens eine Nachricht an das Smartphone schickt und auf die fehlenden Lebensmittel hinweist? Wenn daraufhin ein Roboter losfährt, um die optimal auf die eigene Diät abgestimmten Lebensmittel zu kaufen? Die vernetzte Zukunft ist näher als je zuvor und solche Vorstellungen könnten im Jahr 2050 längst zum Alltag gehören.

Digitale Transformation auch für die Lebensmittelbranche wichtig

Digitale Technologien verändern mit hoher Geschwindigkeit die Methoden, wie Menschen einkaufen, essen und mit Marken und Produkten interagieren. Die Lebensmittelbranche und der Einzelhandel stehen vor großen Herausforderungen und müssen ihre Geschäftsmodelle überprüfen. Und wie auch immer die Zukunft tatsächlich aussehen wird, auch der weltweit größte Nahrungsmittelkonzern muss auf diese vorbereitet sein – und tut dies mit Nachdruck. Denn Nestlé will Vorreiter des digitalen Wandels sein.

Digital Unit: Nestlés Task Force für Digitale Transformation

Als Basis für die digitale Transformation wurde die Digital Unit erschaffen - ein Team von unterschiedlichsten Digital Experten, das Operativen und Funktionen mit digitalen Services und Beratungen unterstützt. Sie ist der Kern von Nestlés digitaler Revolution und nicht der einzige strukturelle Wandel, der bei Nestlé durchgesetzt wurde.

Das DAT treibt die Digitale Transformation voran

So gibt es innerhalb der Digital Unit auch das Digital Acceleration Team, kurz DAT. Das DAT ist der Turbo der digitalen Transformation, ein Ort, an dem Innovationen entwickelt und interdisziplinäre Digitalprojekte beschleunigt werden. Das ist notwendig, denn: „Die digitale Transformation ist nicht nur auf einzelne Bereiche wie Vertrieb oder Marketing beschränkt, sondern betrifft die ganze Organisation“, erklärt Tina Beuchler, Digital & Media Director von Nestlé Deutschland.

Es ist ein Kulturwandel, der wellenartig alle Bereiche des Konzerns erfassen soll und dafür braucht es vor allen Dingen eines: Menschen, die als digitale Botschafter die Vision verbreiten und vorantreiben. „Im DAT werden daher Talente aus allen Unternehmensbereichen für 100 Tage integriert um ein Projekt aus ihrem Geschäftsbereich mit Hilfe eines Consultants umzusetzen. Diese Leuchtturmprojekte sollen im ganzen Unternehmen Schule machen“, sagt Daniela Drees, Leiterin des DAT.

Gemeinsame Arbeitsgruppen für die Digitale Transformation

Dieses Ziel hat auch die DET, die Digital Enterprise Transformation. Dabei handelt es sich um eine bereichsübergreifende Arbeitsgruppe, in der Mitarbeiter aus der Digital und Media Unit, Corporate Marketing sowie weiteren Bereichen gemeinsam an der Transformation arbeiten. Das Motto „Transform Together“ bringt dabei die Überzeugung zum Ausdruck, dass Wandel nur dann stattfinden kann, wenn er eben übergreifend und systematisch stattfindet.

Diese Veranstaltungen gibt es für Mitarbeiter

Ganz konkret hat die bereits erfolgreiche Maßnahmen bei Nestlé umgesetzt: Es gibt zum Beispiel einmal im Monat ein Digital Breakfast, währenddessen die Mitarbeiter die Gelegenheit haben, sich bei einem Kurztraining mit Croissants und Kaffee zu digitalen Themen weiterzubilden. Webinare werden ebenfalls zu vielfältigen Gebieten angeboten und eröffnen Mitarbeitern mit digitalem Hintergrund eine Vertiefung der digitalen Schwerpunktthemen.

Dreimal im Jahr kommt die Digital Unit zu den Digital Community Days zusammen, um sich dort über aktuelle Trends und Themen auszutauschen und zu diskutieren. Zum weiteren Ausbaus des digitalen Know-hows in allen Generationen wird außerdem Reverse Monitoring angeboten. Junge Mitarbeiter schulen dabei ihre älteren Kollegen im Umgang mit Social Media, mobiler Kommunikation und allen sonstigen Digitalthemen.

Egal, wo Sie also im Unternehmen einsteigen: Bei Nestlé werden Sie Teil dieser zukunftsgewandten Transformation sein.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich in unserem Stellenportal.