Ausbildungsplätze zum Chemielaborant (m/w)

Eine Chemielaborantin in der Ausbildung

Untersuchen, analysieren, kontrollieren: Während Ihrer Ausbildung zum Chemielaborant/zur Chemielaborantin bei Nestlé erledigen Sie vielfältige Aufgaben in den Bereichen Lebensmittelqualität und -sicherheit. So sind Sie ein wichtiger Teil unseres Laborbereichs – vom ersten Ausbildungsjahr an.

Ausbildung zum Chemielaborant: Verantwortung von Anfang an

Als Chemielaborant/in überprüfen Sie unter anderem die Reinheit von Rohstoffen oder die Zusammensetzung von Endprodukten. Außerdem werten Sie Versuchs- und Untersuchungsreihen aus, protokollieren die Ergebnisse und führen selbstständig weitere Versuche im Laborbereich durch.

Chemielaboranten/innen tragen als Fachkraft viel Verantwortung. Sie stellen sicher, dass die Stoffe, aus denen unsere Lebensmittel bestehen, den hohen Qualitätsansprüchen von Nestlé und ihren Kunden gerecht werden. Der Arbeitsalltag im Labor erfordert Umsicht und Geschick beim Umgang mit Chemikalien; Sicherheitsvorschriften sind für Sie nicht nur interessant und lehrreich, sondern im Labor stets zu beachten und mit großer Sorgfalt umzusetzen.

Während Ihrer Ausbildung zum Chemielaboranten/zur Chemielaborantin eignen Sie sich breit angelegte naturwissenschaftliche Kenntnisse an. Durch Wahlqualifikationen wie Spektroskopie, Chromatographie und Verfahrenstechnik können Sie Ihr Wissen weiter vertiefen. Zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten runden die Ausbildung ab.

Voraussetzungen für einen Ausbildungsplatz zum Chemielaboranten/zur Chemielaborantin

  • Für die dreieinhalbjährige Ausbildung zum Chemielaborant/zur Chemielaborantin benötigen Sie einen Realschulabschluss und gute Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern sowie in Mathematik.
  • Gute PC- und Englischkenntnisse sind ebenfalls von Vorteil.
  • Sie können analytisch denken und selbstständig arbeiten.
  • Sie erledigen Aufgaben engagiert, sorgfältig und zeigen hohe Einsatzbereitschaft.
  • Zu Ihren Stärken gehören Zuverlässigkeit und Flexibilität.
  • Teamarbeit macht Ihnen Spaß.

Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten als Chemielaborant/in

Mit einer Ausbildung zum Chemielaborant/in können Sie bei Nestlé viele Weiterbildungsmöglichkeiten wählen:

  • Staatlich geprüfte/r Techniker/in Fachrichtung Chemietechnik
  • Industriemeister/in der Fachrichtung Chemie
  • Bachelorabschluss im Bereich Chemie oder Chemietechnik
  • Technische/r Fachwirt/in

Ausbildungsplätze für Chemielaboranten/innen gibt es an folgenden Standorten

  • Biessenhofen
  • Soest
  • Herten

Bewerben Sie sich jetzt auf unsere Ausbildungsplätze zum Chemielaborant oder Chemielaborantin!

Bildrechte: Nestlé Deutschland AG