Duales Studium bei Nestlé

Zwei junge dual Studierende

Perfekter Mix aus Theorie- und Praxisphasen

Mit einem Dualen Studium legen Sie den Grundstein für Ihre berufliche Karriere bei Nestlé. Der Bachelor-Studiengang, Fachrichtung Accounting und Controlling, eröffnet Ihnen großartige Perspektiven im Unternehmen Lebensqualität.

Mit einem Dualen Studium im Bereich Accounting & Controlling können Sie ins Rechnungswesen, ins Controlling oder in die Steuerabteilung einsteigen. Während des Studiums wechseln sich Theorie und Praxis regelmäßig ab. Insgesamt gibt es sechs Semester Theorie und sechs Semester Praxis.

Die Praxisphasen können ganz unterschiedlich aussehen: Arbeiten in der Fachabteilung, Kennenlernen von Prozessen, Prüfen von Abläufen; auf Wunsch können Sie auch in eines der Nestlé Werke hineinschnuppern, um direkt vor Ort tiefe Einblicke in die Arbeit des größten Lebensmittelherstellers der Welt zu erhalten. Dabei knüpfen Sie erste Kontakte zu Kollegen und sammeln wichtige Erfahrungen für Ihren weiteren Werdegang.

Parallel zum Dualen Studium werden alle Studenten bei Nestlé ins Nachwuchskräftetraining aufgenommen. Das heißt, wir fördern und unterstützen sie mit zahlreichen Programmen und Schulungen. Auch den Austausch mit dem Nestlé-Vorstand sehen wir als wichtige Quelle, um Einblicke in das Management eines weltweit agierenden Konzerns zu erhalten. So verknüpfen wir das theoretische Wissen von der Hochschule mit Erfahrungen aus der Praxis.

Das Beste am Dualen Studium bei Nestlé: Bei einem guten Abschluss besteht die Chance, übernommen zu werden und für mindestens sechs Monate direkt im Unternehmen weiterarbeiten zu können.

Voraussetzungen für das Duale Studium

Für das Duale Studium benötigen Sie ein sehr gutes Abitur und gute Englisch-Kenntnisse. Wir suchen übrigens keine Spezialisten, die sich hinter einem Aktenberg verschanzen, sondern begeisterungsfähige und kommunikative Menschen mit analytischen Fähigkeiten.

Der Studiengang umfasst sechs Semester. Die Praxiseinsätze finden in der Frankfurter Zentrale von Nestlé statt. Die Duale Hochschule befindet sich in Mannheim, wo alle Unterrichtseinheiten in den wissenschaftlichen Fächern gegeben werden.

Ihre Eigenschaften

  • Sie denken analytisch und durchdringen gern komplexe Sachverhalte
  • Sie verstehen mathematische und naturwissenschaftliche Zusammenhänge
  • Sie können gut selbstständig arbeiten, sind aber zugleich ein Teamplayer
  • Deutsch und Englisch beherrschen Sie sehr gut
  • Sie können mit den gängigen MS-Office-Programmen umgehen

Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten

Nach dem Bachelor-Abschluss können Sie ein Master-Studium absolvieren.

Erhalten Sie Tipps für Ihre Bewerbung.

Irene Rodriguez Rubio

„Jeden Tag etwas Neues lernen“

Irene Rodriguez Rubio weiß, was sie will. Die 23-jährige Spanierin hat schon zwei Bachelor-Abschlüsse und spricht sechs Sprachen. Nun hat sie bei Nestlé ihren Traumjob gefunden.

Claudia arbeitet am PC und hat eine Landkarte im Rücken.

Gute Ausbildung als Grundlage

Claudia arbeitet an ihrer Jobperspektive: Bei Nestlé Deutschland sammelt die 24-jährige Masterstudentin Auslandserfahrung. Damit will sie in ihrer Heimat Portugal beruflich Fuß fassen.

Francisca Klein stützt sich auf eine Müslipackung

Praktikumserfahrungen in Deutschland

Francisca ist glücklich, bei einem international aufgestellten Unternehmen wie Nestlé ein Praktikum zu machen. Die Portugiesin erhofft sich mit der gewonnen Auslandserfahrung vor allem eine bessere Perspektive für ihre berufliche Zukunft.

Praktikantin Messe und Eventmanagement

Praktikanten bei Nestlé kennen keine Langeweile

Messen planen, Veranstaltungen organisieren, Abläufe koordinieren, Kreativität beweisen, eigene Ideen einbringen und dabei einen kühlen Kopf bewahren: Für Alessa Schmidt gehört dies mittlerweile zum Alltag.

Pedor arbeitet als Praktikant im Chocoladenwerk Hamburg von Nestlé

Pedros Tagebuch

Pedro ist der erste portugiesische Praktikant im Chocoladenwerk Hamburg, der durch die Youth Employment Initiative eine Stelle bei Nestlé Deutschland angetreten hat. In seinem Tagebuch berichtet er von seinem großen Abenteuer.