Abschlussarbeit im Unternehmen: Starten Sie Ihre Karriere bei Nestlé

Eine Studentin schreibt ihre Bachelorarbeit im Unternehmen

Abschlussarbeiten, wie eine Bachelor- oder Masterarbeit, stellen Sie als Studierender noch einmal vor eine große Herausforderung. Sie müssen Ihre Konzentration bündeln, viel recherchieren und Ihr neu erlangtes Wissen in einem wissenschaftlichen Text zu Papier bringen. Das kann ziemlich theoretisch werden. Wenn Sie neben all der zweifellos wichtigen Theorie den Praxisbezug schätzen, sind Sie womöglich ein/e geeignete/r Kandidat/in für eine bei Nestlé betreute Bachelor- oder Masterarbeit im Unternehmen. Denn unsere Experten stehen Ihnen in fachlichen Dingen gern mit Rat und Tat zur Seite.

Voraussetzung für eine Abschlussarbeit bei Nestlé

Studierenden, die zuvor erfolgreich ein Praktikum bei uns absolviert haben, bieten wir die Möglichkeit, ihre Abschlussarbeit gemeinsam mit Nestlé zu erstellen. Eine Bachelor- oder Masterarbeit im Unternehmen zu schreiben, hat eine Reihe von Vorteilen: Wenn Sie zum Beispiel fachliche Fragen haben, erhalten Sie praxisorientierte Antworten von einem unserer Fachspezialisten. Und nebenbei knüpfen Sie in unseren Werken oder der Zentrale neue Kontakte für Ihre berufliche Zukunft. Die kann zum Beispiel mit einem Traineeprogramm beginnen – oder auch per Direkteinstieg. Nestlé bietet zahlreiche Programme für Absolventen an.

So geht’s nach der Abschlussarbeit im Nestlé Unternehmen weiter

Sobald Sie den Bachelor- oder Masterabschluss in der Tasche haben, können Sie sich für ein Traineeprogramm bei Nestlé bewerben, etwa in den Bereichen Technisches Management oder Supply Chain Management. Auch in den Abteilungen Marketing & Sales, Human Resources und Finance bieten wir interessante Traineeprogramme an. Alternativ dazu gibt es den Direkteinstieg – zum Beispiel in verschiedenen Ingenieursberufen oder auch im Marketing.

Bildrechte: GettyImages

Im Büro arbeiten Praktikanten am PC

„Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“

Seit Januar gilt der gesetzliche Mindestlohn – auch für Praktikanten. Allerdings gibt es ein Schlupfloch, das der Gesetzgeber den Unternehmen lässt. Wie Nestlé damit umgeht.

Praktikantin Messe und Eventmanagement

Praktikanten bei Nestlé kennen keine Langeweile

Messen planen, Veranstaltungen organisieren, Abläufe koordinieren, Kreativität beweisen, eigene Ideen einbringen und dabei einen kühlen Kopf bewahren: Für Alessa Schmidt gehört dies mittlerweile zum Alltag.

Claudia arbeitet am PC und hat eine Landkarte im Rücken.

Gute Ausbildung als Grundlage

Claudia arbeitet an ihrer Jobperspektive: Bei Nestlé Deutschland sammelt die 24-jährige Masterstudentin Auslandserfahrung. Damit will sie in ihrer Heimat Portugal beruflich Fuß fassen.

Francisca Klein stützt sich auf eine Müslipackung

Praktikumserfahrungen in Deutschland

Francisca ist glücklich, bei einem international aufgestellten Unternehmen wie Nestlé ein Praktikum zu machen. Die Portugiesin erhofft sich mit der gewonnen Auslandserfahrung vor allem eine bessere Perspektive für ihre berufliche Zukunft.