Neue, vierte Schokoladensorte kommt jetzt als KitKat Ruby nach Europa

Ab Mai ist die Weltneuheit mit rosa Schokolade in Deutschland exklusiv bei REWE erhältlich

Alle Presseinformationen10. Apr. 2018

KitKat Ruby endlich auch in Europa

Frankfurt/Hamburg, 10. April 2018 – Das Warten hat ein Ende: Nach dem Hype um die ersten KitKat Ruby-Riegel in Japan und Korea Anfang des Jahres können schon bald auch Schoko-Fans die ikonischen Riegel im Vier-Finger-Format probieren. Die knusprigen KitKat-Waffeln sind mit der neuen Schokoladensorte umhüllt. Ruby-Schokolade ist die vierte Sorte nach dunkler, weißer und Milchschokolade. Der fruchtig-beerige Geschmack sowie der charakteristische rosa Farbton stammen allein aus der Kakaobohne.

 

Erste Riegel kommen Mitte April in Großbritannien auf den Markt. Ab 7. Mai ist KitKat Ruby dann auch in Deutschland zunächst limitiert und exklusiv bei REWE erhältlich. KitKat ist damit die erste große Schokoladenmarke, die ihr Sortiment um die innovative Schokolade erweitert. In Asien war die Weltneuheit im Schokoladenbereich in der ersten Woche täglich nach 30 Minuten vergriffen. Exklusiv für ganz Europa werden die Riegel im Nestlé Schokoladenwerk Hamburg produziert. Im Jahr 1936 hatte Nestlé die erste weiße Schokolade auf den Markt gebracht.

„Auf Ruby-Schokolade aufmerksam wurden wir im Herbst 2017 durch das Schweizer Unternehmen Barry Callebaut“, erklärt David Klöckner, Marketingdirektor Süßwaren bei Nestlé Deutschland. „Dieses hat über zehn Jahre daran gearbeitet, die geeignete Kakaobohne zu entdecken und dies zu der rosa, fruchtig-beerig schmeckenden Schokolade zu veredeln. Wichtig war uns hierbei, dass die Kakaobohne wie sämtliche Bohnen, die für die Produktion von KitKat verwendet werden, ebenfalls UTZ-zertifiziert sind.“

KitKat ist in Deutschland die größte Süßwarenmarke von Nestlé. Neben Ruby sind weitere Varianten in Milk, White und Dark erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für einen Vier-Finger-Riegel KitKat Ruby liegt bei 1,49 Euro.

KitKat Ruby

Bilder finden Sie unter https://bit.ly/kitkatruby
Videomaterial können Sie über folgenden Link herunterladen: http://shares.diefernsehagentur.de/index.php?w=8451_qe855
Die Pressemitteilung finden Sie hier auch als PDF-Datei.

 

Pressekontakte

Alexander Antonoff

Alexander Antonoff ist der stellvertretende Leiter Corporate Communications bei Nestlé Deutschland

Stellvertretende Leitung Corporate Communications

Tel.: (0 69) 66 71 25 57
Fax: (0 69) 66 71 31 90
E-Mail: alexander.antonoff@de.nestle.com

Als stellvertretender Leiter der Abteilung ist Alexander Antonoff verantwortlich für die Medienkommunikation im Bereich Unternehmen und Märkte sowie den digitalen Auftritt des Unternehmens und ist Ansprechpartner für Wirtschafts- und Tagespresse.

Bildrechte: Nestlé Deutschland AG

Isabel Hörnle

Isabel Hörnle ist Corporate Communications Specialist
 bei Nestlé Deutschland

Produkte und Marken

Tel.: (0 69) 66 71 36 82
Fax: (0 69) 66 71 31 90
E-Mail: isabel.hoernle@de.nestle.com

Isabel Hörnle ist Ansprechpartnerin für Wirtschafts- und Tagespresse sowie Fach- und Publikumsmedien.

Bildrechte: Nestlé Deutschland AG