Sort results by
Sort results by

Alexander Knoch folgt Machiel Duijser als Vorstand Technik und Werke

Zurück zu Pressemitteilungen

Frankfurt am Main, 01.12.2015 – Alexander Knoch (51) wird zum 1. Januar 2016 neuer Vorstand Technik und Werke der Nestlé Deutschland AG, Frankfurt am Main. Der derzeitige Technical and Operations Manager des strategischen Geschäftsbereichs Food in der Schweizer Unternehmenszentrale in Vevey folgt auf Machiel Duijser (43), der aus familiären Gründen seine Karriere außerhalb der Nestlé-Gruppe in den USA fortsetzen wird. 

Alexander Knoch startete seine Karriere 1991 bei Nestlé in Deutschland als Industrial Performance Specialist. Nach einigen weiteren Stationen in Deutschland wechselte er 2002 als Manufacturing Specialist zu Cereal Partners Worldwide in die Schweiz, bevor er 2004 die Leitung des Nestlé-Werks in Kalisz (Polen) übernahm. Dort baute er seine Karriere als Technical Manager weiter aus und trat auf Grund seiner sehr guten Erfolge 2011 seine derzeitige Position als Technical and Operations Manager der Food SBU in Vevey (Schweiz) an. Machiel Duijser kam 1995 zu Nestlé und war dort unter anderem als Werkleiter in Italien und Frankreich, in Führungspositionen in der Schweizer Unternehmenszentrale sowie bei Nestlé Purina Petcare Europe sowie in der Eiscreme-Division in den USA tätig. 

„Wir respektieren die Entscheidung von Machiel Duijser und danken ihm für seinen erfolgreichen Beitrag während der zweijährigen Tätigkeit als Vorstandsmitglied. Für seine berufliche und private Zukunft wünschen wir ihm weiterhin alles Gute. Mit Alexander Knoch haben wir einen idealen Kandidaten als Nachfolger gefunden, der dank seiner umfassenden Kenntnisse und Erfahrungen im Manufacturing Umfeld, seiner Führungskompetenzen und seines strategischen Denkens die Technische Leitung im deutschen Markt übernehmen und den Bereich weiter erfolgreich voranbringen kann“, sagt Béatrice Guillaume-Grabisch, Vorstandsvorsitzende der Nestlé Deutschland AG.

Pressekontakt:

Nestlé Deutschland AG
Isabel Hörnle 
Telefon: (0 69) 66 71 - 3682
E-Mail: [email protected] 

Pressemitteilung zum Download (pdf, 194KB)