Sort by
Sort by

Auf der Überholspur

Anna Katharina Geraldy verdient sich einen Goldenen Zuckerhut
Anna Geraldy
Anna ist nicht der Typ, der eine ruhige Kugel schiebt. Seit ihrem Einstieg bei Nestlé 2021 hat die 27-jährige volle Power gegeben. Damit hat sie sich innerhalb kürzester Zeit eine Führungsposition erarbeitet. Für ihr Engagement wurde Anna jetzt von der Stiftung Goldener Zuckerhut ausgezeichnet.

Goldener Zuckerhut – klingt toll! Aber was genau hat es damit auf sich? Der Goldene Zuckerhut ist eine Auszeichnung, die seit über sechzig Jahren von der Lebensmittelzeitung vergeben wird. Aber er ist nicht nur irgendein Preis. Es ist die renommierteste Auszeichnung der Branche. Obendrein wurde 1990 eine Stiftung mit demselben Namen gegründet. Sie unterstützt den Nachwuchs mit finanziellen Förderpreisen. Heißt: Hier wird sichergestellt, dass sich begabte Nachwuchskräfte weiterentwickeln können. Und dieses Jahr – 2022 – ging einer dieser Preise an Anna aus unserem Sales-Team.

Annas Reise bei uns ging vor knapp zwei Jahren los – im Rahmen des Corporate Sales Trainee Programms. Es war von Anfang an eine intensive Zeit mit den verschiedensten Stationen. Angefangen vom Marketing des Sensational Burgers über die Optimierung des Gewürzregals bei Maggi bis hin zum Management von Key Accounts – Anna hat viele Stationen in der Frankfurter Zentrale durchlaufen. Ihre Lernkurve ging dabei immer nur in eine Richtung: steil bergauf.

Ihre Leidenschaft für den Vertrieb wollte Anna auch mit andren Student:innen teilen. „Mir ist es extrem wichtig, anderen jungen Menschen zu zeigen, wie spannend der Vertrieb ist. Daher habe ich mich gleich zu Beginn meines eigenen Berufseinstiegs dafür eingesetzt, mehr Transparenz zu schaffen“, erzählt Anna. „Als Studentin habe ich mitbekommen, dass das Thema Vertrieb an vielen Universitäten untergeht. Umso mehr freut es mich, das MAP-Talentförderungsprogramm der Westfälischen Wilhelms Universität als Partner der Nestlé gewinnen zu können.“ Gemeinsam mit der Uni organisierte sie in den letzten Jahren erfolgreich zwei Events. Das Ziel: Student:innen für eine Vertriebskarriere bei Nestlé motivieren und inspirieren.

Die nächsten Schritte bei Nestlé

Transparenz schaffen, junge Menschen begeistern und immer wieder um die Ecke denken – das macht Anna aus. Etwas, was auch ihre Vorgesetzten und Kolleg:innen bei Nestlé gesehen haben. Deswegen stand es auch außer Frage, dass Annas Zeit bei Nestlé nach den zwei Jahren Trainee Programm noch lange nicht vorbei sein würde. Ganz im Gegenteil: Ab Mai 2022 ging es erst richtig los. Anna bekam ihr erstes eigenes Team von elf Kollegen und Kolleginnen. Gemeinsam pushen sie seitdem die Kategorien Süßwaren, Kaffee und Tiernahrung direkt am POS. Ihr Ziel: Sicherstellen, dass Umsatz und Distributionsziele erreicht werden. Eine spannende Aufgabe – mit viel Verantwortung.

Und wie geht’s weiter?

Dass Anna ihren Job richtig gut macht, zeigt der Goldene Zuckerhut noch einmal mehr. Neben anderen Nachwuchskräften wurde ihr die Auszeichnung im November 2022 verliehen. Zusätzlich konnte sie sich über ein Preisgeld freuen. Was genau Anna damit vorhat? Logisch: Sich weiterbilden natürlich! Und zwar an der London Business School. „Es ist einfach unglaublich“, freut sich Anna. „Ich bin wirklich dankbar für mein großartiges Team, allen Kolleg:innen und meine Führungskräfte. Nur durch ihre Unterstützung und ihr Mentoring konnte ich mich für diese Auszeichnung qualifizieren. Sie alle haben mich auf meinem bisherigen Weg unterstützt und geben mir immer neue Chancen, mich weiterzuentwickeln und zu wachsen. Ich freue mich auf alles, was noch kommt und hoffe, in Zukunft bei Nestlé noch viel bewegen zu können. Vielen, vielen Dank!"