Bestehen Schinkenprodukte von Nestlé aus Formfleisch?

Zuerst möchten wir Ihnen versichern, dass wir kein Formfleisch verwenden oder produzieren. Für alle unsere Schinkenprodukte verwenden wir ausschließlich hochwertige Fleischteile aus der Keule – wie Oberschale, Unterschale, Nuss oder Hüfte.

Der Herstellungsprozess läuft dabei folgendermaßen: Die Knochen werden aus dem Hinterschinken herausgelöst und die Keule zerlegt, dabei werden Sehnen und nicht gewünschtes Fett entfernt. Aus der Keule werden so Ober- und Unterschale, Nuss und Hüfte. Anschließend pökeln wir das Fleisch mit einer Salzlake und mit Gewürzen.

Nach dem Pökeln werden die Fleischteile aus Schweinekeulen maschinell in einen Kunstdarm gefüllt. Hierbei erhält der Schinken seine spätere runde Form. Nach dem Garen in großen Garschränken bei ca. 70° Celsius werden die Kunstdärme wieder entfernt, damit der Kochschinken anschließend aufgeschnitten und verpackt werden kann.

Bei der Kennzeichnung der Produkte folgen wir den Regelungen der Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV).