Hochwertiger Kaffee

Unsere Verpflichtung: Kontinuierliche Verbesserung unserer Versorgungskette für Rohkaffee

 

Wir müssen auch künftig in der Lage sein, ausreichend hochwertigen Kaffee zu beziehen. Alternde oder kranke Baumbestände, sinkende Erträge, Preisschwankungen und Klimawandel bedrohen jedoch die Existenz der Kleinbauern und die Nachhaltigkeit der Branche. Über den Nescafé Plan und das Nespresso AAA Sustainable Quality Program bieten wir Bauern daher neuen Marktzugang, krankheitsresistente Pflanzen und technischen Beistand.

Unser bisheriger Fortschritt

2016 kaufte Nescafé 204.163 Tonnen Rohkaffee durch Farmer Connect, von denen 180.148 Tonnen dem 4C-Standard entsprachen; somit war das Einkaufsziel erfüllt. Nespresso bezog 74 % ihres Kaffees über das AAA-Programm. Das Programm sichert Nespresso eine besondere Kaffeequalität, die sie alljährlich von denselben Bauern bezieht. Aufgrund anhaltender Dürre in Brasilien und Kolumbien (und einem dortigen Transportstreik) war die Verfügbarkeit von AAA-Kaffee 2016 jedoch begrenzt. Nespresso bezog daher Kaffee außerhalb des AAA-Programms, jedoch nach denselben Kriterien. Zudem verteilten wir 2016 28,3 Millionen robustere, ertragreichere Kaffeesetzlinge; insgesamt wurden damit 129 Millionen verteilt.

Unsere Ziele bis 2020

Bis 2020: Bezug von 90.000 Tonnen Kaffee für Nescafé, der den Grundsätzen des Sustainable Agriculture Network entspricht.*
Bis 2020: Verbesserung der Qualität, Quantität und Nachhaltigkeit der Kaffeeversorgungskette von Nescafé durch die Verteilung von 220 Millionen Kaffeesetzlingen.
Bis 2020: Bezug von 100 % des Kaffees für das ständige Sortiment von Nespresso über das AAA Sustainable Quality-Programm, das die Beschaffung von Kaffee und das Leben der Bauern verbessern soll.
* Nescafé wird dieses Ziel 2017 unter Einbezug des erzielten Fortschritts revidieren, um es auf den neuen Schwerpunkt der Verbesserung der Situation von Kaffeebauern, deren Gemeinschaften und Umwelt abzustimmen. Dies entspricht unseren Bemühungen um klar definierte, nachhaltige Verbesserungen in allen Kaffeeanbauregionen.