Das duale System –
eine Erfolgsgeschichte

 

1990 wurde die „Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH (DSD)“ als weltweit erstes duales System zur Verwertung von Verkaufsverpackungen gegründet.

Anfangs waren die Recyclingquoten noch gering und schwankten pro Wertstoff zwischen drei und 33 Prozent, mit der Ausnahme von Glas, das schon zu 53 Prozent verwertet wurde. Die Bereitschaft der Deutschen zur Mülltrennung stieg jedoch durch Aufklärungskampagnen und das Öffnen des Marktes für weitere Teilnehmer im Jahr 2003. Seit einer Novelle der Verpackungsverordnung in 2009 ist zudem jeder Hersteller und Vertreiber, der erstmalig Verkaufsverpackungen in Verkehr bringt, verpflichtet, sich an einem dualen System zu beteiligen.

Schrittweise entwickelte sich die Mülltrennung zum regelrechten Volkssport. Heute ist Deutschland im internationalen Vergleich Recyclingweltmeister. In keinem anderen Land ist die Verpackungsverwertung ähnlich erfolgreich.