Sort by
Sort by

NGO- und Expertenbeirat

Beiräte

Fordernder Dialog für Nachhaltigkeit

Seit 2012 begleitet der NGO- und Experten-Beirat als feste Institution die Nachhaltigkeitsaktivitäten von Nestlé Deutschland, bewertet laufende Projekte und gibt Impulse für die Weiterentwicklung – eine fruchtbare Zusammenarbeit.

„Kein Unternehmen kann heute mehr an der Gesellschaft vorbei agieren,“ so Georg Abel. Als Geschäftsführer der Verbraucher Initiative beschäftigt er sich täglich mit den Anliegen der Verbraucher. Abel ist der Sprecher des Beirats, der seit 2012 die Expertise aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen aktiv einbringt.

Die breitgefächerte Zusammensetzung des NGO- und Expertenbeirats von Nestlé bündelt eine vielschichtige externe Kompetenz und ermöglicht unterschiedliche Blickwinkel auf das Nachhaltigkeitsprogramm. Dies trägt wesentlich dazu bei, die ambitionierten Veränderungs- und Verbesserungsprozesse voranzubringen.

Georg Abel
Georg Abel Sprecher des Beirats und Geschäftsführer der Verbraucher Initiative

 

Die Beiratsmitglieder kommen aus verschiedenen Fachgebieten und decken von ernährungswissenschaftlichen über menschenrechtliche bis hin zu umweltpolitischen Fragen ein breites Spektrum an Themen ab. Dem Beirat gehören die Organisationen Verbraucher Initiative, Öko-Institut, Netzwerk Haushalt, Global Nature Fund, Hamburger Stiftung für Wirtschaftsethik, Institut für Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften der Universität Bonn und Institut der Ernährungspsychologie der Universität Göttingen an. „Der neutrale Rahmen der Beiratsarbeit und klare Spielregeln für die Zusammenarbeit sind eine wichtige Voraussetzung für die unabhängige Beiratsarbeit“, so Georg Abel.

NGO- und Experten-Beirat

NGO- und Experten-Beirat (von links): Peter Stehle, Thomas Ellrott, Marion Hammerl, Florian Antony, Elke Wieczorek, Christiane Hellar, Georg Abel
Bildrechte: Nestlé Deutschland AG

Die Zusammenarbeit mit dem Beirat

Zu den Aufgaben des Beirats zählen, thematische Schwerpunkte und Weiterentwicklungen in den Dimensionen Ernährung, Umwelt, Gesellschaft und Sicherheit vorzuschlagen und Empfehlungen zu erarbeiten, wie diese weiterentwickelt und praktisch umgesetzt werden können. Bei den drei bis vier zweitägigen Arbeitssitzungen stehen die Beiräte direkt mit Management und Experten von Nestlé Deutschland im Austausch – sie geben Impulse und Empfehlungen zu laufenden Vorhaben, hinterfragen Fortschritte und gestalten Programme mit. Neben den regulären Sitzungen bringen sich die Beiräte in themenspezifischen Workshops ein und gestalten aktiv Dialogprozesse mit weiteren gesellschaftspolitischen Akteuren. Auch beim jährlichen Stakeholder-Workshop von Nestlé Deutschland sind die Mitglieder des NGO- und Experten-Beirat wichtiger Partner und Impulsgeber.

In den vergangenen Jahren hat sich der Beirat zu einem unverzichtbaren Partner für die Nachhaltigkeitsaktivitäten und die hierfür verantwortlichen Mitarbeiter entwickelt – nach anfänglicher Skepsis auf beiden Seiten greifen diese nun gerne auf das Fachwissen und die Empfehlungen der Beiräte zurück.

Zu den Höhepunkten der Beiratsarbeit gehörten zum Beispiel eine gemeinsame Kommunikationskampagne zum Thema Lebensmittelverschwendung, Workshops zur Biodiversität und zur Reformulierung von Produkten. Seit mehreren Jahren begleitet der Beirat wichtige Handlungsfelder wie das Querschnittsthema Wasser. Hierzu hat der Beirat in einem mehrstufigen Dialogprozess Empfehlungen zur Weiterentwicklung von internationalen Programmen und Richtlinien des Unternehmens erarbeitet.

Unsere Fokusthemen