Sort by
Sort by

Menschenrechte bei Nestlé

Vorwort der Unternehmensleitung der Nestlé Deutschland

Gemeinsame Wertschöpfung ist für unsere Geschäftstätigkeit bei Nestlé von zentraler Bedeutung. Wir sind davon überzeugt, dass unser Unternehmen nur dann langfristig erfolgreich sein kann, wenn wir einen Mehrwert für die Gesellschaft schaffen. Unsere Verantwortung und unser Anspruch ist es, einen positiven Beitrag sowohl für Einzelne und Familien, unsere Gemeinschaften und für unseren Planeten zu leisten. Daher haben wir uns dazu verpflichtet über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg die Menschenrechte - in Übereinstimmung mit den Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte der Vereinten Nationen - zu respektieren und zu fördern. Die Achtung der universellen Rechte jedes einzelnen Menschen ist einer unserer zentralen Unternehmenswerte. Indem wir unsere menschenrechtlichen und umweltbezogenen Sorgfaltspflichten in enger Zusammenarbeit mit unseren Partner:innen wahrnehmen, fördern wir den gerechten Übergang zu einem nachhaltigen, regenerativen Ernährungssystem, das die Menschen in den Mittelpunkt stellt.

Unsere weltweit gültige Human Rights Policy verdeutlicht, wie wichtig uns das Thema unternehmerische Sorgfaltspflicht ist. Mit der vorliegenden Grundsatzerklärung ergänzen wir als Nestlé Deutschland die Human Rights Policy der Nestlé Gruppe um die spezifischen Anforderungen, die sich aus dem am 1. Januar 2023 in Kraft getretenen Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz ergeben. Sie ist für alle in den Anwendungsbereich fallenden Konzerngesellschaften der Nestlé Unternehmungen Deutschland GmbH gültig.