Ei ohne Huhn, Garnelen ohne Fangnetz: Nestlé stellt vegane Innovationen vor

Zurück zu Pressemitteilungen
Vrimps und vEGGie Packshots

 

 

Vevey/Frankfurt am Main, 07.10.2021 – Nestlé baut sein Angebot an pflanzlichen Lebensmitteln mit zwei weiteren Innovationen aus: vegane Alternativen zu Ei und Garnelen. Kurz vor dem Start der Anuga in Köln, der weltgrößten Messe für Lebensmittel und Getränke, hat Nestlé jetzt die beiden Innovationen in London vorgestellt.

Vegane Innovationen sind perfekt zum Braten, Backen und Frittieren geeignet

Die pflanzliche Ei-Alternative Garden Gourmet vEGGie wird mit Sojaprotein hergestellt und enthält Omega-3-Fettsäuren. Sie trägt in Europa den Nutri-Score A. Der dickflüssige vegane Ei-Ersatz kann wie echte Eier gerührt und gebraten werden, etwa für Rührei oder Omelette. Garden Gourmet vEGGie ist auch als Zutat beim Backen geeignet. Eine Packung enthält 300 Milliliter, was sechs Eiern entspricht.

Die veganen Garnelen werden unter Garden Gourmet Vrimp eingeführt. Sie basieren auf einer Kombination aus Algen, Erbsen und Konjakwurzel und tragen in Europa den Nutri-Score B. Garden Gourmet Vrimps haben die unverwechselbare Textur und den Geschmack von saftigen tierischen Garnelen. Sie eignen sich perfekt für Salate und Poke Bowls, Pfannengerichte, Frittiertes und mehr. Ein Glas enthält 95 Gramm vegane Garnelen.

Gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit: Nestlé baut Angebot an pflanzlichen Lebensmitteln auch weiterhin aus

Ziel von Nestlé ist es, Verbraucher:innen eine noch größere Auswahl an pflanzlichen Lebensmitteln anzubieten, die ihre Ernährung gesund ergänzen und gleichzeitig gut für die Umwelt sind. Pflanzliche Fisch- und Meeresfrüchte-Alternativen können etwa dazu beitragen, Überfischung zu reduzieren und die Artenvielfalt der Ozeane zu schützen. Dazu gehört auch die erfolgreiche Einführung von veganem Thunfisch, der jetzt in Deutschland, der Schweiz, Italien und den Niederlanden erhältlich ist.

Stefan Palzer, Nestlé Chief Technology Officer, sagt: "Unsere neuen pflanzenbasierten Shrimp- und Ei-Alternativen haben eine authentische Textur und Geschmack sowie gute Nährwertprofile. Das macht sie für viele Gerichte zu einer idealen Alternative zu den tierischen Originalen. Unsere langjährige Expertise in Pflanzen-, Protein- und Ernährungswissenschaften hat es unseren Teams ermöglicht, diese tollen Innovationen in weniger als einem Jahr zu entwickeln. Unsere Forscherteam ist schon dabei, den Start der nächsten veganen Innovationen vorzubereiten.“

Sowohl Garden Gourmet Vrimp als auch vEGGie kommen noch in diesem Jahr als Test für kurze Zeit in ausgewählten Supermärkten in verschiedenen europäischen Ländern auf den Markt – darunter auch in Deutschland. Beide Produkte werden im Nestlé Produkt- und Technologiezentrum (NPTC) in Singen hergestellt. Das NPTC Singen bringt eine Reihe an Expert:innen in einem Pilotwerk zusammen, das Innovationen schnell testen und in großer Menge produzieren kann.

Zusätzlich hat Nestlé zahlreiche pflanzenbasierte Alternativen zu Milchprodukten auf den Markt gebracht, unter anderem vegane Milchalternativen, Kaffeemischungen, Kaffeesahne, Schokoladen- und Malzgetränke, Eiscreme und vegane Süßwaren.

vEGGie und Vrimps zubereitet

 


Pressekontakt

Nora Bartha-Hecking Nestlé Deutschland AG
Nora Bartha-Hecking
Tel.: 069 / 66 71 38 01
E-Mail: [email protected]

 

Alexander Antonoff Nestlé Deutschland AG
Alexander Antonoff
Tel.: 069 / 66 71 25 57
E-Mail: [email protected]