Sort by
Sort by

Das offene Gespräch suchen, zuhören, voneinander lernen. Unsere Maßnahmen durch kritische und konstruktive Rückmeldungen von außen reflektieren. All das ist uns wichtig, wenn wir uns regelmäßig mit gesellschaftlichen Anspruchsgruppen austauschen. Eine besondere Möglichkeit dafür bot der diesjährige Nestlé Stakeholder Workshop unter dem Motto „Nachhaltige Ernährungssysteme – wir arbeiten weiter daran“.

Sara Martin, Head of Public Affairs bei Nestlé Deutschland, und Anke Stübing, Head of Corporate Social Responsibility, durften knapp 90 externe Teilnehmer:innen aus Wissenschaft, Politik, Handel, Lieferanten, von Nichtregierungsorganisationen und Start-ups Mitte November in Frankfurt begrüßen. Der Nestlé Stakeholder Workshop fand in diesem Jahr bereits zum 11. Mal statt. Auch Vorstandschef Alexander von Maillot nutzte die Gelegenheit zum persönlichen Dialog und gab einen Einblick in seine Vision für das Unternehmen und in strategische Schwerpunktthemen.

Bei einem „Taste the Change“-Rundgang konnten sich die Teilnehmer:innen an verschiedenen Stationen über aktuelle Projekte und Initiativen bei Nestlé informieren, Fragen stellen und Feedback geben. Die Themenpalette reichte von papierbasierten Kaffeekapseln, Klimakennzeichnung auf Lebensmitteln, Fortschritten auf dem Weg zu einem skalierbaren Mehrwegsystem über die Reduktion von Emissionen in den Werken bis hin zu neuen Tools des Nestlé Ernährungsstudios und einem Einblick in aktuelle Innovationen. Auch der Nestlé Income Accelerator im Kakaoanbau sowie digitale Lösungen für mehr Nachhaltigkeit waren Teil der Themenstände.

Offen, direkt und kontrovers diskutierten Vertreter:innen von Greenpeace, Foodwatch und dem Rat für Nachhaltige Entwicklung und Nestlé Deutschland in einer Podiumsrunde über die Frage, wer welche Verantwortung entlang der Lebensmittelversorgungskette trägt und wie eine Ernährungswende gemeinsam gelingen kann. Neben viel Zeit zum Netzwerken konnten die Teilnehmer:innen außerdem in vier parallelen Arbeitsgruppen tiefer in die Themen Digitale Landwirtschaft, Sustainable Finance, zukunftsfähiger Kaffee und Nachhaltigkeit in der Außer-Haus-Verpflegung einsteigen.

 

Meeting
Im Gespräch mit Moderatorin Janine Steeger: Anita Wälz, Director Sustainability & Corporate Communications, und
Alexander von Maillot, Vorstandsvorsitzender Nestlé Deutschland (v.l.n.r.).

 

Circolution
Das circolution-Projektteam diskutiert mit den Teilnehmer:innen über Fortschritte auf dem Weg zu einem skalierbaren Mehrwegsystem.

Die Diskussionen und die unterschiedlichen Perspektiven, Erfahrungen und Meinungen, die wir heute gehört haben, haben uns viele wertvolle Impulse gegeben. Die Veranstaltung hat uns wieder einmal gezeigt, wie wichtig der regelmäßige persönliche Austausch ist. Denn auch wenn Vertreter:innen aus Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und die NGOs oftmals unterschiedliche Meinungen und Ansätze haben, können wir einen Wandel hin zu nachhaltigeren Ernährungssystemen nur gemeinsam erreichen.

Anke Stübing Leiterin Corporate Social Responsibility
Stakeholder