Externe Bewertung

Nestlé wird regelmäßig von externen Organisationen darauf bewertet, wie das Unternehmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht wird. Diese Organisationen untersuchen Standards, Richtlinien und Maßnahmen – zum Beispiel in Bezug auf Umweltthemen, Sozialstandards oder auch Wahrung von Menschenrechten oder Transparenz gegenüber der Öffentlichkeit. Die wichtigsten Ergebnisse hier in einer Übersicht.


Wie bewerten NGOs Nestlé?

Oxfam Behind the Brands

Oxfam Behind the Brands

Nestlé behauptet gemeinsam mit einem Wettbewerber die Spitzenpositionen im Ranking „Behind the Brands“ der kritischen Nichtregierungsorganisation Oxfam – auch wieder in der aktuellen Untersuchung 2016. In der Wertung werden die zehn weltgrößten Unternehmen für Nahrungsmittel und Getränke in sieben Kategorien, wie Farmer- und Landrechte, untersucht. Nestlé erhielt einen Wert von 69 % und wurde somit als „Fair“ eingestuft. Im Bereich Landrechte wurde Nestlé als führend bewertet. Besonders positiv ist mit 8 von 10 Punkten auch unsere Bewertung in Bezug auf unsere Aktivitäten zur Bekämpfung des Klimawandels. Auch Nestlé‘s Umgang mit dem Thema Wasser wird als „Fair“ bewertet.

Zur Webseite: www.behindthebrands.org/ http://www.behindthebrands.org/

Greenpeace-Palmöl-Scorecard

Südamerikanischer Arbeiter steht vor Palmfeld

 

In ihrem Anfang März 2016 erschienenen Bericht über den Anbau von Palmöl würdigte die Nichtregierungsorganisation Greenpeace Nestlé für den Fortschritt, den das Unternehmen in den Bereichen verantwortungsvolle Beschaffung, transparentes Reporting und Reformwillen innerhalb der Branche erreicht hat. Aus 14 weltweit agierenden Unternehmen wurde neben Nestlé lediglich Ferrero mit „erkennbaren Fortschritten“ bewertet.

Nestlé Deutschland bezieht seit 2015 den kompletten Palmölbedarf aus transparenten Lieferketten, sowie nach dem Zertifizierungsstandard RSPO segregated. Nestlé hat sich dazu verpflichtet, kein Palmöl von Flächen zu beziehen, die nach 2005 gerodet wurden und hat strenge Kriterien für den Anbau beschlossen, die über die Anforderungen von RSPO hinausgehen. Außerdem arbeitete das Unternehmen bei der Einführung der Richtlinien zur verantwortungsvollen Beschaffung mit der Umweltorganisation The Forest Trust zusammen.

Die aktuelle Bewertung von Greenpeace: Greenpeace Company Scorecard 2016: Palmöl

Einkauf von verantwortungsvoll hergestelltem Palmöl: http://www.nestle.de/verantwortung/palmoel

Frag Nestlé - Warum verwendet Nestlé Palmöl in ihren Produkten: http://www.nestle.de/unternehmen/frag-nestle/antwort/warum-verwendet-nestle-palmoel

Access to Nutrition Index

access-to-nutrition-index-Logo

Im Access to Nutrition Index 2016 (ATNI) wurde Nestlé für das Marketing von Muttermilchersatzprodukten mit dem ersten Platz ausgezeichnet und belegte in der Gesamtbewertung Platz zwei. Der Index gibt Auskunft über die nähwertbezogenen Verpflichtungen, Praktiken und weltweiten Leistungen von Nahrungsmittelherstellern. Bei der Vermarktung von Muttermilchprodukten steht vor allem die Compliance mit dem WHO-Kodex im Zentrum der Bewertung. Im Jahr 2013 lag Nestlé im ATNI-Index noch auf dem dritten Platz.

ATNI bewertete Nestlés Bemühungen um gute Ernährung als verständlich und transparent und lobte den Ansatz der gemeinsamen Wertschöpfung, der Verpflichtungen, Ziele und Strategien im Bereich Ernährung, Gesundheit und Wohlbefinden klar darlegt. Beim Marketing von Muttermilchersatzprodukten bekennt sich Nestlé zu den höchsten ethischen Standards und befindet sich im Einklang mit dem Internationalen WHO-Codex.

Fortune Magazine: Nestlé in den Top-5 der verantwortungsvollsten Unternehmen der Welt

Nestlé ist die Nummer 5 der 50 verantwortungsvollsten Unternehmen der Welt – und in der Lebensmittelbranche sogar die globale Nummer eins.

Das ist das Ergebnis von Fortune #ChangeTheWorld. Das amerikanische Wirtschaftsmagazin Fortune hat die Top-50 Unternehmen zusammengestellt, die durch ihre Geschäftstätigkeit die Welt verändern und Gutes tun – indem sie wichtige gesellschaftliche Probleme angehen. In diesem Jahr hat das Fortune Magazine die Liste zum zweiten Mal veröffentlicht.

Das Fortune Magazine macht deutlich: “Essen ist mehr als bloße Nahrung, wenn es mit Nährstoffen angereichert wird, die Milliarden Menschen andernfalls fehlen würden. In Anbetracht der Reichweite des weltgrößten Unternehmens im Bereich Nahrungsmittel wird klar, dass diese Anstrengungen – die Nestlé in ihrem jährlichen Bericht zur Gemeinsamen Wertschöpfung dokumentiert – einen positiven Unterschied ausmachen.

Das Ranking des Fortune Magazines http://beta.fortune.com/change-the-world/ im Überblick.
Erfahren Sie mehr: Die Fortschritte und zukünftigen Ziele von Nestlé können Sie dem jährlichen Bericht Gemeinsame Wertschöpfung entnehmen.

 

Verbraucher Initiative

Nachhaltiger Hersteller „Gold 2015“

Im August 2015 hat die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. erneut Hersteller- und Einzelhändler für ihr CSR-Engagement ausgezeichnet. Es wurde das soziale und ökologische Engagement von Unternehmen in den sechs umsatzstärksten Branchen untersucht. Nestlé wurde hierbei in den drei Kategorien „Geschäftstätigkeit“, „Lieferkette“ und „Förderung Nachhaltiger Konsum“ als „Sehr engagiert“ bewertet und als Nachhaltiger Hersteller (Gold) ausgezeichnet.

Zur Webseite: www.nachhaltig-einkaufen.de

Dow Jones Sustainability Indices

Dow Jones Index 2016

2016 hat Nestlé im Dow Jones Sustainability Index (DJSI) eine Bewertung von 100 Prozent erhalten. Dazu haben beispielsweise diese beiden Beispiele beigetragen:

Der DJSI ist ein unabhängiger und weltweit anerkannter Vergleichsindex. Er bewertet die Fortschritte der 2.500 größten globalen Unternehmen in Wirtschaft, Umwelt und Sozialem.

Nestlé führt mit einem Gesamtergebnis von 92% (pdf, 570kb) alle drei Kategorien an: eine Steigerung gegenüber 2014 um vier Prozent. Der Bericht hebt Nestlés Verpflichtungen besonders hervor, die Prozesse und Produkte so ökologisch und sozial wie möglich zu gestalten. Besonders gelobt wurden die Richtlinien zum Schutz der Menschenrechte in den Lieferketten. Wasser- und Energie effizient zu nutzen sind weitere Ziele des Unternehmens sowie die Zusammenarbeit mit lokalen Betrieben und Menschen. Dadurch erhielt Nestlé  98 von 100 Punkten in der Kategorie Soziales und Gesellschaft.

Ecovadis CSR Bewertung

Ecovadis-Gold-Logo

Ecovadis ist eine unabhängige Plattform für CSR Bewertungen, auf der Unternehmen ihre Standards und Maßnahmen zu unternehmerischer Verantwortung erfassen und bewerten lassen können. Nestlé Deutschland erreicht mit einer Punktzahl von 77/100 Punkten die Bewertung „Gold“ und gehört zu den fünf Prozent der am besten bewerteten Unternehmen. 

Zur Ecovadis Webseite: http://de.ecovadis.com http://de.ecovadis.com/supplier-solutions/

Climate Disclosure Leadership Index AwardCDP ist eine internationale und gemeinnützige Organisation. Sie erhebt die Umweltdaten verschiedener Akteure und ermöglicht diesen so, die Umweltauswirkungen ihrer Handlungen einzuordnen.

CDP Climate Change 2018

Nestlé ist auch 2018 von der CDP für ihre Bemühungen ausgezeichnet worden, gemeinsam mit ihren Lieferanten Risiken für Klima, Wasser und Wälder in den Lieferketten zu bekämpfen. CDP hat Nestlé wieder in seine Bestenliste für die Zusammenarbeit mit Lieferanten („supplier engagement leader board“) aufgenommen. Von 3300 insgesamt bewerteten Unternehmen schafften nur 58 den Sprung in die Auswahl, sodass Nestlé bezüglich der Bemühungen, gemeinsam mit ihren Lieferanten Risiken für Klima, Wälder und Wasser zu verringern, zu den besten zwei Prozent zählt.

Auch in die sogenannten A-Listen zu Wasser und Klimaschutz wurde Nestlé aufgenommen. Dies zeigt, dass wir mit unseren Anstrengungen, entlang unserer gesamten Wertschöpfungskette CO2-Emissionen zu verringern und aktiv den verantwortungsbewussten Umgang mit Wasser durchzusetzen, weltweit führend sind.

Der Global Supply Chain Report wurde am 29. Januar 2018 veröffentlicht.


CDP Climate Change 2016

Nestlé erhält für ihre Fortschritte und ihr Engagement im Klimaschutz eine "A"-Bewertung im neuen Bericht des CDP (ehemals Carbon Disclosure Project). Damit ist Nestlé unter den 9 % der Unternehmen, die wegen ihres Einsatzes für den Klimaschutz und ihrer Fortschritte bei Klimaschutzmaßnahmen in die "A"-Liste aufgenommen wurden.

Im aktuellen Geschäftsjahr wurden die Ziele zur Verringerung des Ausstoßes von Treibhausgasen pro Tonne Produkt übertroffen. Insgesamt hat Nestlé seit 2005 ihren Ausstoß von Treibhausgasen halbiert.

Erfahren Sie hier mehr über das CDP und das Engagement von Nestlé.

 



CDP Climate Change 2014

Im Oktober 2014 erhielt Nestlé den Climate Disclosure Leadership Index Award von der CDP mit einer Wertung von 96 von 100 Punkten.

Zur CDP Webseite: www.cdp.net https://www.cdp.net/en-US/Pages/HomePage.aspx

 



CDP Water

Das CDP Water Programm fördert den verantwortungsvollen Umgang mit Wasser in Unternehmen. Nestlé erhielt 2014 dank ihrer Unternehmensstrategie sowie öffentlichen Verpflichtungen den Höchstwert von 20 Punkten und wurde somit als führend eingestuft.

Meistgelobtes Unternehmen von NGOs

SIGWATCH-Logo 

 

SIGWATCH analysiert Kampagnen von Nichtregierungsorganisationen (NGOs), um Unternehmen bei der Erkennung von globalen Problemen zu unterstützen. Die Organisation führt jährlich eine Analyse durch, in der sie die Konzerne auflistet, die besonders gelobt oder kritisiert werden. In der Untersuchung 2015 führt Nestlé das Ranking der positiv bewerteten Firmen aufgrund ihrer Selbstverpflichtungen zur sozialen Verantwortung in Bereichen wie Warenbeschaffung, Klima und Wasser zum zweiten Mal in Folge an.

Zum Bericht (PDF, 0,7 MB)http://www.sigwatch.com/fileadmin/Free_downloads/SIGWATCH_-_Corporations_NGOs_loved_and_hated_in_2015_FREE.pdf