Regelmäßig werden wir von externen Organisationen dahin gehend bewertet, wie wir als Unternehmen unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden. Dabei werden Standards, Richtlinien und Maßnahmen untersucht – zum Beispiel in Bezug auf Umweltthemen, Sozialstandards, Wahrung von Menschenrechten oder Transparenz gegenüber der Öffentlichkeit.
Die wichtigsten Ergebnisse in der Übersicht:


„Most Trusted Brand“ 2020

Nestlé ist aus Sicht der deutschen Konsumenten die vertrauenswürdigste Nahrungsmittelmarke 2020 („Most Trusted Brand“). Dies wurde durch eine Verbraucherumfrage des Magazins „Reader’s Digest“ ermittelt. Im Rahmen der bevölkerungsrepräsentativen Erhebung bestimmten rund 4.000 Verbraucherinnen und Verbraucher die vertrauenswürdigsten Marken in 22 Produktkategorien.

MOST TRUSTED BRAND 2020

Access to Nutrition Index

Access to Nutrition Index

Im Access to Nutrition Index 2021 (ATNI) führt Nestlé wie auch schon in 2018 die Rangliste 2021 mit einem Wert von 6,7 von 10 an. Der Index bewertet, wie die weltweit 25 größten Lebensmittel- und Getränkeunternehmen zur Bewältigung dazu beitragen, Mangelernährung in all ihren Formen zu bekämpfen: Übergewicht und Fettleibigkeit, Unterernährung und Mikronährstoffmangel. Nestlé belegt auch den zweiten Platz bezüglich der Vermarktung von Säuglingsmilchnahrungen. Dies spiegelt das Engagement von Nestlé für Richtlinien, Praktiken und die Einhaltung des Internationalen Kodex für die Vermarktung von Säuglingsmilchnahrungen der Weltgesundheitsorganisation wider.

Gemäß ATNI sind die allgemeinen Governance- und Managementsysteme von Nestlé im Bereich Ernährung umfassend, gut strukturiert, transparent und global angewandt mit einer klaren Verantwortungsstruktur.

Bloomberg Gender Equality Index 2021

Bloomberg Gender Equality Index 2021

In 2021 sind wir als Nestlé erneut Teil des Bloomberg Gender Equality Index 2021 (GEI). Das heißt, wir sind eines von 380 Unternehmen, das sich für gleiche Chancen am Arbeitsplatz einsetzt und transparent dazu berichtet. Die Aufnahme in den GEI unterstreicht unsere tägliche Arbeit, um die Gleichstellung von Frauen an allen Nestlé Arbeitsplätzen zu fördern und allen Mitarbeiter:innen Chancengleichheit zu bieten.

Kaffeebarometer 2020

Nestlé in Spitzengruppe bei zertifiziertem Kaffeeanteil und Integration von UN-Nachhaltigkeitszielen

Bei der Analyse zur Beschaffung von zertifiziertem Kaffee liegt Nestlé mit einem Zertifizierungsanteil von 66,8% auf dem zweiten Platz. Zusätzlich wurde die Integration der UN-Nachhaltigkeitsziele in Nachhaltigkeitsstrategien untersucht. Auch hier schneiden wir als zweitbestes von insgesamt 15 beleuchteten Unternehmen ab. Außerdem wird lobend erwähnt, dass sich Nestlé der Forderung nach einer EU-weiten Regulierung für menschenrechtliche und ökologische Sorgfaltspflichten angeschlossen hat. Wie das Kaffeebarometer zeigt, bleibt natürlich trotzdem noch viel zu tun auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit im Kaffeeanbau. Genau daran arbeiten wir mit unseren Kaffee-Nachhaltigkeitsprogrammen, dem Nescafé Plan und AAA von Nespresso.

Nestlé wurde 2020 von MSCI ESG Research aufgrund ihrer Leistung wiederholt in den ESG-Bereichen als AA eingestuft

Access to Nutrition Index Das MSCI ESG-Rating wurde entwickelt, um die Widerstandsfähigkeit eines Unternehmens gegenüber langfristigen, branchenspezifischen Umwelt-, Sozial- und Governance-Risiken (ESG) zu messen. Seit 4 Jahren in Folge ist Nestle mit der Einstufung AA eines der führenden Unternehmen unter 88 Teilnehmenden.

FTSE4Good

Mit 4,9 von 5 möglichen Punkten ist Nestlé erneut im renommierten Nachhaltigkeitsindex FTSE4Good gelistet. Im aktuellen Rating liegt der Lebensmittelhersteller deutlich über dem Branchendurchschnitt der Lebensmittelindustrie (2,3) und der Konsumgüterindustrie (2,5). Bereits seit 2011 wird Nestlé im FTSE4Good gelistet.

Der seit 2001 bestehende britische FTSE4Good Responsible Investment Index analysiert Unternehmen nach mehr als 300 qualitativen und quantitativen Indikatoren zu 14 Themen der Nachhaltigkeit, wie gute Arbeitsbedingungen innerhalb der Lieferkette, die Achtung der Menschenrechte, eine effiziente Wassernutzung, ökologische Nachhaltigkeit, die Bekämpfung des Klimawandels, Steuertransparenz oder Korruptionsbekämpfung.

Open Planet Business for Biodiversity Coalition 2020

Open Planet Business for Biodiversity Coalition 2020

Im Rahmen der One Planet Business for Biodiversity Coalition (OP2B) wurde unser Programm für nachhaltigen Gemüseanbau zu einer der besten fünf Biodiversitätsaktivitäten gewählt.

Im Detail wurden dabei vier Regionen ausgezeichnet, in denen wir Gemüse anbauen:
  • Der Tomaten- und Paprikanbau für Maggi in Badajoz, Spanien
  • Der Zwiebelanbau in Laon, Frankreich
  • Der Tomatenanbau ‚Emilia Romagna‘ in Parma & Piacenza, Italien
  • Der Karottenanbau für Maggi im niedersächsischen Lüchow
Unser Programm zum nachhaltigen Gemüseanbau haben wir 2018 gestartet und sind seit 2019 Mitglied in der OP2B Coalition. Dies ist eine einzigartige internationale, sektorübergreifende Unternehmenskoalition für Biodiversität mit besonderem Schwerpunkt auf der Landwirtschaft. Im Rahmen des One Planet Lab des französischen Präsidenten Macron wurde die Koalition initiiert und auf dem Klimagipfel der Vereinten Nationen in New York am 23. September 2019 ins Leben gerufen.

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und sehen uns darin bestärkt, uns weiterhin für Biodiversität und Artenvielfalt in der Landwirtschaft einzusetzen.

CDP Climate Change 2019

CDP hat Nestlé für ihre Bemühungen zur Emissionsreduzierung ausgezeichnet und auch 2019 in die A-Liste aufgenommen. Die jährliche «A-Liste» benennt die weltweit führenden Unternehmen in Bezug auf ihr Engagement im Bereich Klimaschutz.

CDP ist eine internationale und gemeinnützige Organisation. Sie erhebt und veröffentlicht die Umweltdaten verschiedener Akteure und ermöglicht diesen so, die Umweltauswirkungen ihrer Handlungen einzuordnen.

Die Bewertung von CDP bestärkt uns in unserem Ziel, bis 2050 klimaneutral zu werden.

Nestlé wird für die Bemühungen, das Tierwohl in ihrer Lieferkette zu verbessern, von unabhängigen Organisationen gelobt.

Im Business Benchmark on Farm Animal Welfare (BBFAW) 2019 - dem weltweit führenden Gradmesser für landwirtschaftlichen Tierschutz unter Lebensmittelunternehmen – wurden wir dafür gewürdigt, dass der Tierschutz integraler Bestandteil unserer Geschäftsstrategie ist. Insgesamt konnten wir unser Ergebnis erneut verbessern und fast 90% der 150 untersuchten Unternehmen im Ranking hinter uns lassen. Dies unterstreicht den Stellenwert unserer Verpflichtung zum Tierschutz für unser unternehmerisches Handeln.

WWF palm oil buyer’s scorecard 2019

Der WWF hat Unternehmen in Bezug auf einen verantwortungsvollen Palmöleinkauf bewertet. Mit 17/22 Punkten ist Nestlé in der Gruppe der bestbewerteten Konsumgüterhersteller.

Als Bewertungskriterium wurde u.a. der Einkauf von zertifiziertem Palmöl herangezogen. Wir verwenden RSPO-zertifiziertes Palmöl und gehen noch einen Schritt weiter, um transparente und entwaldungsfreie Lieferketten sicherzustellen:

Durch das satellitengestützte Überwachungssystem von Airbus, genannt „Starling“, überwachen wir seit 2019 unsere globale Palmöllieferkette und können so überprüfen, ob für die Palmöl-Anbauflächen Wälder gerodet wurden.

Dow Jones Sustainability Index 2018

Der DJSI ist ein unabhängiger und weltweit anerkannter Vergleichsindex. Er bewertet die Fortschritte der 2.500 größten globalen Unternehmen in Wirtschaft, Umwelt und Sozialem.
Im Jahr 2018 haben wir für die Behandlung von wasserbasierten Risiken die Bewertung von 100% erhalten, was eine Anerkennung für unsere Bemühungen darstellt. Dazu hat beispielsweise eine Fabrik in Mexiko, die kein Wasser mehr benötigt, beigetragen.

Unser Einsatz im Bereich Klimastrategie wurde ebenfalls mit einer Bewertung von 100% gewürdigt. Außerdem belegen wir den ersten Platz im Umweltranking.
Des Weiteren erhielten wir eine sehr gute Bewertung für unsere Leistung im Ernährungs- und Gesundheitsbereich. Insgesamt belegen wir den zweiten Platz in der Lebensmittelindustrie.