Nestlé in der Gesellschaft

Lebensqualität verbessern, zur gesünderen Zukunft beitragen

Wir berühren jeden Tag das Leben von Milliarden Menschen: von Bauern, die unsere Rohstoffe verantwortungsvoll anbauen, von Familien, die unsere Produkte konsumieren, von Gemeinschaften, in denen wir leben sowie unserer natürlichen Umgebung.

    Unsere Ziele

    Geleitet durch unseren Nestlé Unternehmenssinn, die Lebensqualität zu verbessern und zu einer gesünderen Zukunft beizutragen, haben wir drei übergeordnete Ziele formuliert. Diese unterstützen uns, unsere sozialen Verpflichtungen bis 2020 und die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen zu erreichen.

     

    Unsere Fortschritte für Menschen und Umwelt

    Gemeinsam mit unseren Partnern und Lieferanten haben wir viel erreicht, um langfristig einen gemeinsamen Mehrwert zu schaffen. Wir haben beispielsweise die Überarbeitung unserer Produkte vorangetrieben und Salz, gesättigte Fettsäuren und Zucker reduziert. Wir setzen kontinuierlich höhere Standards im Palmölanbau durch, um unter anderem Wälder und Torfmoore zu schützen. Außerdem setzen uns für die Biodiversität im Tomatenanbau ein. Unsere Fortschritte

    Weitere Informationen

    Unsere Publikationen

    Der Nachhaltigkeitsbericht über unsere sozialen Verpflichtungen, zeigt unsere Fortschritte in fünf Bereichen, unter anderem Ernährung, Wasser und ländliche Entwicklung. Zu unseren Berichten

    Externe Bewertungen

    Nestlé wird regelmäßig von externen Organisationen darauf bewertet, wie das Unternehmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht wird. Diese Organisationen untersuchen Standards, Richtlinien und Maßnahmen. Die Ergebnisse in der Übersicht

    Kompetenz in allen Bereichen

    Der Experten- und NGO-Beirat berät Nestlé in den verschiedenen Dimensionen unserer CSV-Aktivitäten. Die Arbeit des Beirats leistet einen Beitrag zur Entwicklung des Unternehmens in Richtung Nachhaltigkeit.

    Offenheit und Transparenz

    Der Verbraucherbeirat besteht aus 25 Mitgliedern aus unterschiedlichen Regionen, Altersklassen und Gesellschaftsschichten. Er berät, kritisiert und begleitet unsere Fortschritte im Bereich Nachhaltigkeit.