Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Ländliche Entwicklung fördern und die Lebensbedingungen im ländlichen Raum verbessern

Die Nachfrage nach Lebensmitteln steigt. Zeitgleich stellen eine zunehmende Alterung der in der Landwirtschaft tätigen Bevölkerung, der Klimawandel, schlechte landwirtschaftliche Praktiken sowie alte oder kranke Pflanzen Bedrohungen für nachhaltige Lieferketten dar. Viele Landwirte, sowie ihre Familien und Gemeinschaften, verfügen nur über ein geringes Einkommen und leiden phasenweise darunter, sich aufgrund mangelnder Nahrungsmittel nicht selbst versorgen zu können. Gleichzeitig sehen nur wenige junge Menschen die Landwirtschaft als eine attraktive, existenzsichernde Option. Diese Herausforderungen müssen überwunden werden, um die Nachfrage zu befriedigen und die langfristige Versorgung mit den von uns verwendeten Rohstoffen zu sichern.


Bis 2020: 70% des gesamten Kaffees für Nescafé soll verantwortungsvoll beschafft werden

Bis 2020: Nescafé verbessert die Qualität, Quantität und Nachhaltigkeit seiner Lieferkette für Kaffee durch die Bereitstellung von 220 Millionen Kaffeepflanzen.

Bis 2020: Nescafé verbessert die Wirtschaftlichkeit von Kaffeefarmen in mindestens vier Kaffee-Anbauländern.

Bis 2020: Nescafé soll die Arbeitsrechte in mindestens zwei Kaffee-Anbauländern überwachen und verbessern.

Bis 2020: Beschaffung von 100% des Kaffees für das permanent bestehende Nespresso-Sortiment durch das AAA Sustainable Quality Program bei der Kaffeebeschaffung.

Weitere Ziele