Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Schmackhaftere und gesündere Alternativen anbieten


Fehlernährung kann sich als Unterernährung, Übergewicht, Adipositas oder Mikronährstoffmangel äußern. Sie zu bekämpfen gehört zu den größten Gesundheitsherausforderungen weltweit. Wir führen nährstoffreichere Nahrungsmittel und Getränke ein, steigern den Anteil an Gemüse und Vollkornprodukten, vereinfachen Zutatenlisten und entfernen künstliche Farbstoffe. Dabei haben wir vor allem die Ernährung von Kindern im Blick. Zudem reduzieren wir den Gehalt an Zucker, Natrium und gesättigten Fettsäuren in unseren Produkten.


Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchten

Eine ausgewogene Ernährung enthält Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchte, Nüsse und Saaten. Sie sind ausgezeichnete Quellen für Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe und andere essenzielle Nährstoffe. Internationale Studien zur Nahrungsaufnahme zeigen einen Mangel dieser nährstoffreichen Nahrungsmittel in der täglichen Auswahl für Kinder und Erwachsene auf. Wir setzen uns dafür ein, den Konsum dieser nährstoffdichten Lebensmittel durch unsere Produkte, durch entsprechende Ernährungsinformation, durch die Förderung von gesundem Kochen sowie durch Nährwertangaben auf der Verpackung und online zu unterstützen.

Unsere Ziele

Bis 2020:Zusatz von mind. 750 Mio. Portionen Gemüse und 300 Mio. Portionen Getreide, Hülsenfrüchte und Kleie sowie von mehr Nüssen und Saaten zu unseren Produkten.

Bis 2020:Neben den verzehrfertigen Cerealien für Kinder und Teenager, in denen Vollkorngetreide jetzt schon die Hauptzutat ist, sollen auch alle anderen Nestlé Cerealienprodukte Ballaststoffe liefern und Vollkorngetreide in höherer Menge als jede andere Zutat enthalten.

Natürliche Zutaten

Neue Generationen von Konsumenten wollen zunehmend wissen, was in den Nahrungsmitteln steckt, die sie kaufen. Aufkommende Gesundheitstrends haben die Forderung nach Transparenz, Authentizität und hochwertigeren Zutaten weiter verstärkt. Daher arbeiten wir stets an Vereinfachungen der Zutatenlisten und verzichten bei unseren Produkten auf künstliche Aromen sowie Farbstoffe.

 

 

Vereinfachung der Zutatenliste

Unsere Ziele

Bis 2020: Entfernung aller künstlicher Farbstoffe aus unseren Produkten.

Bis 2020: Fortsetzung der Bemühungen um die Entfernung unbekannter Zutaten.

Senkung von Zucker, Natrium und Fett

Die Reduktion von Zucker, Natrium (Salz) und gesättigten Fettsäuren in unseren Nahrungsmitteln und Getränken und die Entfernung aller Transfette aus teilgehärteten Ölen (PHO) stehen im Mittelpunkt unserer Verpflichtung, gesündere und schmackhaftere Optionen anzubieten. Durch die schrittweise Verringerung dieser Nährstoffe tragen wir zur Vorbeugung gesundheitlicher Probleme und nicht übertragbaren Krankheiten bei.

 

 

Wir reduzieren Salz, Zucker und Fett

Unsere Ziele

Bis 2020:Reduktion des zugesetzten Zuckers in unseren Produkten um 5 %, damit Einzelne und Familien die weltweiten Empfehlungen einhalten können.

Bis 2020:Reduktion des zugesetzten Natriums in unseren Produkten um 10 %, damit Einzelne und Familien die weltweiten Empfehlungen einhalten können.

Bis 2020:Vollständige Erfüllung der 2014 eingegangenen Verpflichtung zur Reduktion der gesättigten Fettsäuren um 10 % in allen relevanten Produkten, die die NF-Kriterien hinsichtlich gesättigter Fettsäuren nicht erfüllen.


Nährstoffreichere Produkte

Gute Ernährung spielt ab der Empfängnis eine große Rolle im Leben der Menschen. Daher ist es wichtig, dass Einzelne und Familien über schmackhafte und gesunde Optionen verfügen, dank denen sie mehr Nährstoffe aufnehmen, die in ihrer Nahrung oft fehlen.
Wir bemühen uns, unsere Nahrungsmittel und Getränke für Kinder ständig zu verbessern. Zu diesem Zweck beurteilen wir sie anhand der Kriterien des Nestlé Nährwertprofilsystems (NNPS), um ihren Status gemäß der Nutritional Foundation (NF) zu bestimmen. Ein Nahrungsmittel oder Getränk muss alle Kriterien erfüllen, damit es den NF-Status erreicht und wir es im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung für Konsumenten als angemessen erachten.
2017 erreichten 71% unserer Produkte sowie wiederum 96% unserer Kinderprodukte den NF-Status.

Nährstoffreichere Nahrungsmittel

Unsere Ziele

Bis 2020:Entwurf und Einführung in Industrie- und Schwellenländern von Nahrungsmitteln und Getränken, die auf die täglichen Ernährungsbedürfnisse und größten Ernährungslücken von Säuglingen, Kindern bis zu zwölf Jahren sowie Schwangeren und Müttern eingehen.

Bekämpfung von Unterernährung

Etwa zwei Milliarden Menschen – über 30 % der Weltbevölkerung – mangelt es an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen insbesondere den «Big 4»: Eisen, Jod, Vitamin A und Zink. Säuglinge, Kleinkinder und Frauen sind überproportional von Mikronährstoffmangel betroffen. Dies hindert sie daran, ihr Potenzial voll zu entfalten. Die Folgen können verheerend sein und zu geistiger Beeinträchtigung, schlechter Gesundheit, geringer Produktivität oder sogar zum Tod führen. Selbst geringe bis moderate Unterversorgungen können das Wohlergehen und die Entwicklung eines Menschen beeinflussen.

 

 

Unsere Ziele

Bis 2020:Bereitstellung angereicherter Nahrungsmittel und Getränke für Millionen von Kindern und Familien.

Bis 2020:Einleitung kollektiver Maßnahmen zur Reduktion des Mikronährstoffmangels in zehn Ländern.

Bis 2020:Weiterentwicklung der Lieferketten für biofortifizierte Nutzpflanzen und Erweiterung unseres Portfolios angereicherter Produkte.