Sort results by
Sort results by

NGO- und Expertenbeirat – Christiane Hellar

Dr. Christiane Hellar von der Hamburger Stiftung für Wirtschaftsethik

Dr. Christiane Hellar von der Hamburger Stiftung für Wirtschaftsethik ist Mitglied des Nestlé Experten- und NGO-Beirats.

Dr. Christiane Hellar ist stellvertretende Leiterin einer gemeinnützigen Stiftung, der Hamburger Stiftung für Wirtschaftsethik, die sich mit den sozialethischen Risiken entlang von globalen, branchenspezifischen Wertschöpfungsketten beschäftigt. Die Arbeit der Stiftung zielt darauf ab, vor allem die Lebenssituation der Produzent/Innen, Farmer/Innen und Arbeiter/Innen zu verbessern. Denn gerade die Akteure, die am Anfang der Lieferkette stehen, leiden besonders unter Armut, Menschenrechtsverletzungen und gesundheitsschädlichen Arbeitsbedingungen. Für diese Themenfelder ist Christiane Hellar auch im Beirat von Nestlé Deutschland tätig.

Vor dem Hintergrund ihrer beruflichen Erfahrungen aus dem Unternehmens- und dem NGO-Kontext sieht Christiane Hellar eine besondere Verantwortung und Chance in der Stiftungsrolle. Die Position „zwischen den Stühlen“ ermöglicht es, sich in verschiedene (Multistakeholder-)Initiativen einzubringen und dabei unabhängig zu bleiben.

Diese Unabhängigkeit wird in den verschiedenen Beiratstätigkeiten, die die Stiftung ausübt, als wesentlicher Bestandteil der kritisch-konstruktiven Begleitung einer Organisation gesehen – unabhängig davon, ob es sich um Wirtschaftsunternehmen, NGOs oder Arbeiter/Innen Vertretungen handelt. Entscheidend für unsere Mitarbeit sind der Veränderungswille und die Bereitschaft für einen offenen Diskus.

Bildrechte: Nestlé Deutschland AG