Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Menschenrechte in unseren Geschäftsaktivitäten respektieren und fördern

In allen Geschäftsbereichen, in denen wir aktiv sind, haben Menschenrechtsverletzungen keinen Platz. Wir übernehmen unsere Verantwortung, um dafür zu sorgen, dass die Menschenrechte in unserer gesamten Wertschöpfungskette respektiert und gewahrt werden. Der Schutz der Menschen, die für oder mit uns arbeiten, trägt zum Aufbau einer stabilen und nachhaltigen Lieferkette bei. Es ist ein wesentlicher Teil dessen, wie wir als Unternehmen unsere Werte leben.

Bis 2018 (2020): Durchführung von sechs menschenrechtlichen Impact-Assessments in unserer vorgelagerten Lieferkette*

Bis 2019: Aufbau einer funktionierende Verwaltungsstruktur in allen Märkten, die sich mit menschenrechtlichen Risiken und Chancen befasst

Bis 2020: Schulung aller Nestlé-Mitarbeiter zu Menschenrechten

 

* Unser Partner, die Fair Labor Association, führt ein laufendes Programm von Bewertungen in unserer vorgelagerten Lieferkette durch, die unsere Menschenrechtsarbeit beeinflussen werden. Aus diesem Grund haben wir dieses Ziel bis 2020 verlängert.

Weitere Ziele