Nestlé erweitert Bio-Segment mit NESQUIK BIO

Zurück zu Pressemitteilungen
Frankfurt am Main,

Nestlé Cerealien bringt im April eine Bio-Variante des beliebten Frühstücksklassikers NESQUIK auf den Markt. Zertifiziert mit dem Bio-Siegel bringt NESQUIK BIO natürlichen Genuss an den Frühstückstisch. Die knusprigen, schokobraunen Bällchen enthalten 50% Vollkorngetreide in Bio-Qualität. Sie schmecken besonders mit frischer Milch oder zu einem cremigen Joghurt. NESQUIK BIO hat eine Nutri-Score Bewertung «B».

«Nachdem wir im letzten Jahr mit den beiden Sorten CHEERIOS BIO Honig und Honig & Schokolade ins Bio-Segment erfolgreich eingestiegen sind, wollen wir mit NESQUIK BIO das Angebot erweitern,» sagt Nicolas Wahli, Geschäftsführer von Cereal Partners Deutschland (CPD). «NESQUIK ist im letzten Jahr stark gewachsen. Ebenso sehen wir, dass die Nachfrage nach Bio-Cerealien steigt und noch nicht viele traditionelle Cerealien in Bio-Qualität auf dem Markt sind. Mit NESQUIK BIO bieten wir Frühstückscerealien mit Vollkorn als Zutat Nr. 1 auf Bio-Basis, die der ganzen Familie schmecken, und neue Impulse in der Kategorie setzen.»

Spendenaktion zum Schutz von Bienen

Mit dem Neuprodukt NESQUIK Bio erweitert Nestlé auch die Zusammenarbeit mit der Stiftung für Mensch und Umwelt. Mit jedem verkauften Produkt fließen 10 Cent an die Stiftung, welche sich seit Jahren für den Schutz von Bienen und anderen Insektenarten einsetzt.

Unverbindliche Preisempfehlung NESQUIK BIO (330g): 3,69 Euro

Nesquik Bio

 

 


Pressekontakt

Dr. Ulrike Sprengel Nestlé Deutschland AG
Dr. Ulrike Sprengel
Tel.: 069 / 6671 2460
E-Mail: [email protected]