Information und Dialog

Unsere Verpflichtung: Aussagekräftige und akkurate Umweltinformation und Dialog

 

Wer Zugang zu klaren, relevanten und wissenschaftlich fundierten Informationen hat, lässt sich leichter zu nachhaltigem Verhalten bewegen. Wir wollen Menschen zu mehr Nachhaltigkeit anregen und nehmen sie bei Themen wie Recycling sowie Energie- und Ressourcenverbrauch in die Pflicht.

Unser bisheriger Fortschritt

Dank unserer Lebenszyklusanalysen kennen wir die Umweltauswirkungen unserer Produkte. Wir nutzen die Ergebnisse der Analysen zur Information von Konsumenten und interessierten Anspruchsgruppen. Wir empfehlen beispielsweise, wie sie Nahrungsmittelverschwendung vorbeugen und Verpackungen wiederverwenden, dem Recycling zuführen oder entsorgen können. Viele unserer Produkte informieren über Zutaten, Produktionsverfahren und die Einhaltung von Standards wie unserer Richtlinie für verantwortungsbewusste Beschaffung – und damit über ihre Umweltverträglichkeit.

Nestlé steht im Dialog mit internen und externen Anspruchsgruppen, um sicherzugehen, dass die von uns gelieferten wissenschaftlich fundierten Informationen relevant sind. 2016 stellten wir Konsumenten und interessierten Anspruchsgruppen in 131 Ländern Informationen auf Verpackungen, Marken-Websites und der Website unseres Unternehmens bereit. In 50 Ländern lassen sich über QR-Codes auf Verpackungen per Smartphone benutzerfreundliche Inhalte auf mobilen Websites aufrufen.

Unser Ziel bis 2020

Bis 2020: Verbesserung der Verfügbarkeit faktenbasierter Umweltinformationen für Konsumenten, sowohl digital wie über andere Kanäle.