Wasser

 

Wir bei Nestlé sind der festen Überzeugung, dass der Zugang zu Wasser ein grundlegendes Menschenrecht ist. Jeder Mensch, überall auf der Welt, hat das Recht auf sauberes, sicheres Trinkwasser und sanitäre Einrichtungen. Paul Bulcke, Verwaltungsratspräsident von Nestlé

 

20 Fabriken bis 2020 nach AWS Standard

Nestlé Waters dringt darauf, dass ihre Wasserabfüll-Anlagen nach internationalen Standards zertifiziert werden. Der AWS Standard ist der erste umfassende globale Standard zur Messung des verantwortungsvollen Umgangs mit Wasser nach sozialen, ökologischen und ökonomischen Kriterien. Diese Faktoren umfassen geografische und sozioökonomische Aspekte, wie die Auswirkungen auf benachteiligte Gemeinden mit Schwierigkeiten beim Zugang zu Wasser, die Umweltqualität an wasserbezogenen Standorten wie Sümpfen, und die Frage, ob das Wasser in einer Weise bewirtschaftet wird, die einen positiven wirtschaftlichen Nutzen bringt.

Dies bedeutet, dass eine Anlage nicht nur nach ihrem Wasserverbrauch und ihrer Effizienz innerhalb ihrer vier Wände beurteilt wird, sondern auch danach, wie die Betreiber mit anderen Wassernutzern und Stakeholdern rund um die Anlage zusammenarbeiten. Ziel: Zusammenarbeit mit allen beteiligten für ein verantwortungsvolles und nachhaltiges Wassermanagement.

Zugang zu Wasser

Bewässerung

AWS-Zertifizierung

Zugang zu sauberem Trinkwasser

In vielen Regionen der Erde haben Menschen kein fließendes Wasser, WCs sind unbekannt. Nestlé möchte die Dorfgemeinschaften unterstützen und baut zusammen mit dem Internationalen Roten Kreuz/Roten Halbmond Latrinengebäude in abgelegenen Ortschaften – was nicht zuletzt auch der Ausbildung und Emanzipation von Mädchen zugute kommt.

Brunnenbau für sauberes Trinkwasser

Brunnen für sauberes Trinkwasser

In der Schule fürs Leben lernen, anstatt stundenlang am Fluss Wasser zu holen – dafür baut Nestlé zusammen mit Partnern Brunnen in den Dörfern. langfristig verbessert dies die Situation der Mädchen.

Sanitärgebäude

Sanitärversorgung für Kakaodörfer

Im Hinterland der Republik Elfenbeinküste hat Nestlé zusammen mit dem IFRC ein Sanitärgebäude gebaut. Dadurch sind die Infektionskrankheiten im Dorf deutlich zurückgegangen.

Wasser ist kostbar

Wasser ist eine kostbare und knappe Ressource. Daher müssen wir alle sparsam damit umgehen. Was Nestlé tut, um Wasser selbst einzusparen und anderen dabei zu helfen, lesen Sie hier.

Recovering and reusing wastewater

Verantwortungsvoller Umgang

Wo Wasser fehlt, drohen Armut, Krieg und Hunger. Damit die Grundlage allen Lebens nicht zum Luxusgut wird, ist effizienteres Wirtschaften und gemeinsames Handeln notwendig.

nachhaltig wirtschaften

Was macht Nestlé Waters?

Welche Anstrengungen unternimmt Nestlé Waters, um Quellen, das Grundwasser und die  Wassereinzugsbereiche nachhaltig zu schützen und zu betreiben? 

Nestlé Zero Agua Factory

Zero Water Fabrik

Die Nestlé Milchpulverfabrik im mexikanischen Lagos de Moreno nutzt das Wasser aus der Milch, die vor Ort verarbeitet wird. Dadurch werden pro Jahr 1,6 Millionen Liter Wasser eingespart.

Was wissen Sie über Wasser?

Was wissen Sie über Wasser?

Jeder von uns braucht Wasser. Aber wieviel benötigt man Tag? Und ab wann wird Wassermangel eigentlich gefährlich? Testen Sie, ob Sie Experte  für H2O sind.

7 Tipps zum Wassersparen

Sieben Methoden zum Wassersparen

Wir verbrauchen heute 41 Prozent weniger Wasser pro Produkt als vor zehn Jahren. 362 Projekte senken den Verbrauch unserer Fabriken um weitere 1,7 Millionen Kubikmeter pro Jahr.

Schutz von Quellen

So schützt Nestlé Quellen

Sauberes Grundwasser ist gefährdet. Daher schützt Nestlé zusammen mit Bürgermeistern und Umweltbehörden vor Ort die Aquifere und Wassereinzugsbereiche vor Verunreinigung.

Unsere Verpflichtungen

Wasser ist ein Menschenrecht. Unsere gesamte Wertschöpfungskette hängt davon ab: Mitarbeitende, Lieferanten, Kunden und Konsumenten brauchen ebenso Zugang zu sicherem, sauberem Wasser und Sanitärversorgung wie die Bauern, mit denen wir arbeiten, und die Gemeinschaften, in denen wir tätig sind. Wir sind dem verantwortungsbewussten Umgang mit dieser kostbaren Ressource verpflichtet und verbessern laufend die Art und Weise, wie wir Wasser entnehmen, verbrauchen und aufbereiten.

Frag Nestlé

Nestlé ist sich der Kontroversen und Missverständnissen zum Thema Wasser sehr bewusst. Daher möchten wir die wichtigsten Fragen auf unserer «Frag Nestlé»-Seite beantworten.