Wasser

Was tun wir, um das Vittel Grundwasser zu schützen?

In Vittel schützen Landwirte zusammen mit Nestlé seit über 25 Jahren die Quellen.

Kalifornien

Das macht Nestlé

Nestlé Waters entnimmt im kalifornischen San Bernardino Forest nur Wasser, das natürlich den Berg hinabfließt. Regnet es weniger, wird auch weniger Wasser abgeleitet. 2016 hat Nestlé Waters etwa 200 Millionen Liter Wasser weniger abgefüllt, als die Genehmigung der örtlichen Behörden vorsieht. Der nachhaltige Schutz der Quellen hat für uns oberste Priorität.

Besuch in der Nestlé Fabrik in Sheikhupura/Pakistan

In Sheikhupura/Pakistan betreibt Nestlé ein Werk mit rund 3.000 Mitarbeitern. Das Werk füllt seit 1998 aus einem Tiefbrunnen Wasser der Marke „Nestlé Pure Life“ für den lokalen Markt ab. Wir haben uns vor Ort einen Eindruck verschafft, wie das Werk mit den Herausforderungen rund um Wasser umgeht. Das Werk ist zudem Pilot-Standort für die Zertifizierung nach dem neuen Standard der Alliance for Water Stewardship, der maßgeblich vom WWF entwickelt wurde.

Frag Nestlé

Nestlé ist sich der Kontroversen und Missverständnissen zum Thema Wasser sehr bewusst. Daher möchten wir die wichtigsten Fragen auf unserer «Frag Nestlé»-Seite beantworten.