Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Genuss und gute Ideen

Internorga

Nestlé auf der Internorga 2019

Genuss hat viele Facetten – und mindestens ebenso viele Momente, in denen er uns begegnet. Im Restaurant, der Bäckerei, dem Betriebsrestaurant oder einfach on-the-go, für jeden dieser Momente wünscht man sich ein kleines oder großes Genusserlebnis. Wie man diesen Wunsch erfüllt? Mit besten Zutaten und guten Ideen. Auf der Fachmesse Internorga vom 15. bis 19. März 2019 in Hamburg hat Nestlé beides im Gepäck.

Ob Mineralwasser oder Kaffee, Desserts, Eis, Tiefkühlbackwaren oder Convenience-Produkte für Großverbraucher: Am gemeinsamen Stand von Nestlé und Froneri Schöller (Halle A1, Stand 104/204) erleben die Messegäste starke Marken, professionelle Konzepte und viele Innovationen für den Außer-Haus-Markt.

Smarties, KitKat, Lion – Neue Toppings für Desserts und Backwaren

Fachbesucher auf der diesjährigen Internorga können sich auf neue Toppings für den Snacking-Bereich freuen. Die Stars: Smarties-, KitKat- oder Lion-Dekor von Nestlé Professional. Mit den drei Newcomern lassen sich Desserts und Backwaren im Handumdrehen zu markenstarken Snacks verwandeln. Backwaren wie Muffins, Donuts oder Cookies müssen zum Beispiel nur kurz in flüssige Schokolade getaucht und dann mit dem Dekor bestreut werden. In Desserts wie zum Beispiel der Nestlé Docello Bayerische Creme lassen sich die neuen Toppings darüber hinaus einfach einrühren oder als Garnitur nutzen.

Nescafé Cold Brew – Der heißeste Kaffee 2019 ist kalt

2019 geht es bei Nescafé heiß her – mit einem coolen Trendsetter für Szene-Gastronomie, Cafés, Bäckereien und Gemeinschaftsverpflegung. Denn Nestlé Professional präsentiert auf der Internorga seinen Nescafé Cold Brew. Das Konzentrat kommt im praktischen Fünf-Liter-Format daher. In einem Mix aus einem Teil Konzentrat und zwei Teilen Wasser liefert der Nescafé Cold Brew die Basis für insgesamt 15 Liter Kaffeegenuss. Ob pur oder als Zutat für verschiedene Kaffeerezepte – ein Umsatz-Boost mit Koffeinkick.

Nescafé – Neue Maschine im minimalistischen Look

Die Kaffeeexperten von Nestlé Professional zeigen auf der Internorga erstmals die neue Generation ihrer Profimaschinen. Sechs Table-Top-Maschinen haben dafür ein umfangreiches Facelift erhalten. Statt auf beengte Ausgabefächer setzt man nun auf moderne, breite Ausgabeflächen. Dazu gibt es intuitiv bedienbare Screens mit bis zu 48 Anwahlmöglichkeiten. Premiere feiert auf der Internorga auch die erste Maschine von Nescafé, die ausschließlich mit ganzen Bohnen befüllt wird. Zusammen bilden die sechs Maschinen die ganze Bandbreite an Kundenwünschen ab – vom löslichen Kaffee bis zur ganzen Bohne und vom kleinen Tassenbedarf bis zur XL-Lösung.

No more Food Waste – Von der Küche bis zur Messe

Auf der Internorga schaut man bei Nestlé über den Tellerrand. Food Waste Management lautet das Schlagwort. Was das bedeutet? Lebensmittelreste sollen auf ein Minimum reduziert werden. Dafür hat Nestlé Professional bereits im Vorfeld erste Prozesse analysiert. Während der Messe selbst wird das tägliche Abfallvolumen detailliert gemessen. So können frische Produkte täglich nach Bedarf bestellt werden. Auch die Probierportionen fallen dieses Jahr kleiner aus. So können die Messebesucher möglichst viel probieren, ohne Lebensmittelabfälle zu produzieren.

Chef Signature – Mehr Zeit für Kreativität und Kochkunst

Seinen Gerichten die eigene Handschrift verleihen und dabei noch Zeit und Geld sparen? Dafür gibt es die Chef Signature Range von Nestlé Professional. Das sind vier Pasten und zwei Konzentrate, beispielsweise aus fermentiertem Knoblauch. Ob marinieren, Dressings herstellen oder Brühen, Suppen und Saucen verfeinern – mit den sechs Chef Produkten haben Köche mehr Zeit, um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: Kreativität und Kochkunst. Denn die Produkte von Chef setzen dort an, wo Zeit verloren geht, wie z. B. dem Ansetzen von Fonds oder beim Herstellen einer Gastrique. Pünktlich zur Internorga gibt es das Chef Flüssiges Konzentrat Röstaroma übrigens nun auch in der ergiebigen 1-Liter-Flasche.

Nespresso Professional zeigt konsequente Kaffee-Expertise – In jeder Hinsicht

Bei Nespresso Professional erleben die Fachbesucher in diesem Jahr die ganze Bandbreite hochwertiger Spitzenkaffees – von der nachhaltigen Wertschöpfungskette bis zu trendigen Kaffeerezepten – Nespresso steht auch im Außer-Haus-Geschäft für außergewöhnliche Kaffeekompetenz und nachhaltige Qualität.

Als ersten Vorgeschmack auf den Sommer können Messebesucher eine ganz besondere Spezialität entdecken: den Grapefruit Jamming. Mit diesem exotischen Kaffeecocktail stellt Nespresso Professional 2019 die Weichen für spannende Geschmackskombinationen. Genauer gesagt für Mixes aus Kaffee und Frucht. Beim Grapefruit Jamming setzen Thymian, Tonic und Grapefruit frische Akzente im vollmundigen Kaffee.

Nespresso – Trendthema eiskalte Kaffeespezialitäten mit Milch

„Kaffeespezialitäten mit Milch sind in Deutschland besonders beliebt – Kaffee auf Eis ist ein cooler Trend 2019“, erklärt Coffee Expert Dimitrios Sarakinis von Nespresso. Passend dazu hat Nespresso Professional den Iced Cold Foam Latte kreiert. Seine Basis ist ein hochwertiger Latte Macchiato. Doch der Klassiker wird nicht einfach auf Eis serviert – Nespresso Professional verleiht dem Ganzen in Form einer kalten, cremigen Milchhaube die Extraportion Trendpotential, die einfach und schnell gelingt. Nachhaltigkeit vom Kaffeeanbau bis zum Recycling der Kapsel.

Neben Kaffee-Expertise steht Nespresso Professional auch für Nachhaltigkeit. Seit Jahren engagiert sich das Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Angefangen bei der Unterstützung der Bauern bis hin zum Recycling der Kapseln und ihrer Wiederverwertung in den verschiedensten Produkten. Wie interessant der Rundumblick des verantwortungsvollen Kaffeeanbaus sein kann, davon können sich Messebesucher höchstpersönlich überzeugen.

S.Pellegrino feiert 120 Jahre – mit einer aufregenden Sonderedition

Bei Nestlé Waters steht dieses Jahr ein besonderes Jubiläum an: 120 Jahre S.Pellegrino. Auf der Fachmesse präsentiert das Fine Dining Water eine neue Sonderedition für die Gastronomie. Mit der „Anniversary Edition“ feiert das Premium-Mineralwasser all die genussvollen Momente in Restaurants, die S.Pellegrino seit 1899 weltweit begleitet. Das limitierte Flaschendesign ersetzt für einige Monate die Standardflasche. Besucher der Fachmesse können sich von der neuen Sonderedition einen ersten exklusiven Eindruck verschaffen.

Sanbittèr und Sanpellegrino – Inspirieren mit Mixart

Pur oder als Filler? Mit ihrem hohen Fruchtsaftgehalt und ihrem frischen Geschmack können die Limonaden von Sanpellegrino beides. Ebenfalls eine gute Grundlage für spannende Drinks: Sanbittèr. Mit seiner rubinroten Farbe und der feinen Komposition aus Zitrusfrüchten sowie ausgesuchten Alpenkräutern ist der italienische Aperitif wie gemacht für die Trendgastronomie. Das Besondere: Sanbittèr ist alkoholfrei. Die ideale Voraussetzung für Cocktails mit oder ohne Alkohol. Wie das schmeckt? An der Sanbittèr-Bar können sich die Besucher verschiedene Kreationen mit Sanbittèr auf der Zunge zergehen lassen.

Vittel Vrucht Aufguss – Der neue Geschmack on-the-go

Vittel zeigt auf der Internorga, wie erfrischend Natürlichkeit sein kann: mit dem Vittel Vrucht Aufguss. Die Sorten Bio Zitrone-Minze und Bio Erdbeeren sind frei von Konservierungsmitteln, künstlichen Aromen und Süßungsmitteln, dafür aber nur mit Zutaten aus ökologischem Anbau. Auf einen Frucht-Aufguss aus Bio-Früchten wird bei Raumtemperatur das natürliche Mineralwasser von Vittel aufgegossen. Dieses einzigartige Herstellungsverfahren verleiht dem Vittel Vrucht Aufguss seinen authentischen Geschmack. Auf der Internorga können Messebesucher den Bio-Durstlöscher verkosten. Und auch Acqua Panna kann in diesem Jahr zur Messe mit einem Neuprodukt glänzen: die 0,75l PET-Flasche – wie gemacht für unterwegs.

Nuii – Die neue Eismarke im Stieleis-Segment feiert Premiere

Bei Froneri Schöller können die Messebesucher ein (Geschmacks-)Abenteuer erleben. Es trägt den Namen Nuii und ist eine brandneue Marke im Stieleis-Segment. Gleich vier neue aufregende Sorten bringen jede Menge Abwechslung in der Tiefkühltruhe – und damit auch starkes Umsatzpotenzial. Das Besondere an Nuii: eine ganz eigene Markenwelt, die von fernen Ländern, fremden Kulturen und spannenden Abenteuern erzählt. Neben dem modernen Image sind es vor allem die sorgfältig ausgewählten landestypischen Zutaten, die die Marke so außergewöhnlich machen. Dazu gehören zum Beispiel australische Macadamianüsse oder nordische Heidelbeeren, eingebettet in Eiskrem (mit 8% Milchfett) und großzügig umhüllt von Schokolade. All das können sich die Messebesucher bei Froneri Schöller auf der Zunge zergehen lassen. Auf kulinarische Weltreise mit Nuii: ein Biss, ein Crunch, ein Abenteuer.

Pünktlich zur Internorga kommt auch Nestlé Schöller mit einer vielversprechenden Neuheit daher. Im Kids-Segment feiert PIRULO Fun, die aktuellste Line Extension der beliebten PIRULO-Produktfamilie, seine Premiere. Hier trifft fruchtiges Erdbeersorbet auf cremiges Vanilleeis und eine Spitze mit bunten Zuckerstreuseln.

Mövenpick Brombeere „Unser Eis der Gastronomie 2019“

Welche Eissorten werden die Gastronomie in dieser Saison erobern? Fachbesucher finden eine Antwort darauf bei Froneri Schöller. Wenn es nach den Eisexperten geht, dreht sich 2019 alles um Mövenpick Coconut Crisp. Eine Sorte, mit der Gastronomen vor allem jüngere, trendaffine Gäste ansprechen können. Die bekommen mit der beliebten Geschmacksrichtung und der texturstarken Inszenierung gleich zwei Trends auf einmal serviert. Wer es beerig mag, darf sich auf die zweite Produktneuheit freuen: „Unser Eis der Gastronomie 2019“ Mövenpick Brombeere ist purer, intensiver Fruchtgenuss.

Auf der Internorga kann sich das Fachpublikum dann auch direkt von der Vielseitigkeit der beiden Eissorten überzeugen. Ob als klassischer Eisbecher, kreativer Zwischengang oder als trendiger „Freak Shake“ – cool kombiniert glänzen Mövenpick Coconut Crisp und Mövenpick Brombeere neben so ungewohnten Partnern wie Ziegenkäse, Guacamole oder Kichererbsen. All das und viele weitere Anregungen für die Gastronomie zeigt das Gastro Service Team von Froneri Schöller live auf der Internorga. Kreative Inszenierungs- und Rezeptideen, dazu praktische Servicetools und Verkaufshilfen – hier ist für jede gastronomische Ausrichtung etwas dabei.

Antica Gelateria del Corso – Authentisch italienisches Eis

Italienischer Besuch in der Hansestadt: Auf der Internorga präsentiert Froneri Schöller ein weiteres Highlight aus seinem Sortiment. Und das wird auch im hohen Norden für jede Menge „Mamma Mia“ sorgen: Denn mit der Marke Antica Gelateria del Corso können Gastronomen ihr Lokal in eine stilechte italienische Gelateria verwandeln. Dafür stehen gleich 22 verführerische Eissorten zur Auswahl. Darunter viele vegane Sorbets mit einem hohen Fruchtanteil. Doch ob cremig oder fruchtig, eines ist allen Sorten gemeinsam: original italienische Rezepturen voller erlesener Zutaten. Dazu gehören zum Beispiel Haselnüsse aus dem Piemont, Schokolade aus Perugia und sizilianische Pistazien. Wie das schmeckt? Das können die Messebesucher direkt vor Ort herausfinden. Tipps für die optimale Verkaufsinszenierung machen das Rundum-Paket perfekt.

„Unsere Prachtstücke" – neue Torten und eine crispy Ecke

Backwaren boomen, vor allem im Außer-Haus-Markt. Deswegen steht die Internorga bei Schöller Backwaren dieses Jahr ganz im Zeichen beliebter Topseller. Die Backwaren-Profis haben einige erfolgreiche Produktkonzepte gezielt ausgebaut. So zum Beispiel die Tortenlinie „Unsere Prachtstücke“. Drei Neuheiten erweitern hier das Angebot. Darunter die Fürst-Pückler-Torte und die Kirsch-Flocken-Torte – Highlights in jeder Kuchenvitrine. Gastronomen, die auf der Suche nach einem trendigen Neuzugang für ihre Kuchenkarte sind, werden bei der Salted-Caramel-Walnuss-Crispy-Ecke fündig. Ebenfalls auf der Internorga dabei: eine Neuheit aus der Reihe „Oma’s Landkuchen“. Der beerig-cremige Himbeer-Schmand-Kuchen ist mit seiner fruchtig-frischen Note der ideale Begleiter für die anstehende Terrassensaison.

Schöller Backwaren – To-go-Inspirationen zum Aufbacken

Neben Kuchen und Torten hat Schöller Backwaren noch etwas im Gepäck: Snacks. Sie zählen zu den wichtigsten Wachstumstreibern im Außer-Haus-Markt. Ein Trend, von dem die gesamte Branche profitieren kann. Passend dazu präsentiert Schöller Backwaren dem Fachpublikum sein umfangreiches To-go-Sortiment. Ganz neu dabei ist das innovative Sissibrötchen. Hinter dem „kaiserlichen“ Namen verbirgt sich eine fruchtige Ergänzung zum klassischen Franzbrötchen. Ein Highlight für Liebhaber herzhafter Snacks ist hingegen die neue Salami-Käse-Schnecke. On top bekommen die Besucher kreative Anregungen für eine ansprechende Produktinszenierung. Ganz nach dem Motto „Pimp my Snack“ gibt es Ideen und Rezepte, die sich einfach, aber wirkungsvoll umsetzen lassen.

Nestlé und Froneri Schöller auf der Fachmesse Internorga Hamburg, vom 15. bis 19. März 2019, Halle A1 Stand 104/204